+
Jan Delay.

Musiker verrät seinen Lieblingsspieler

Für Jan Delay ist klar: Deutschland wird Weltmeister

Hamburg - Für Musiker Jan Delay (37) ist ganz klar, welche Fußballmannschaft in Brasilien den WM-Titel holt: Deutschland. Der Werder-Bremen-Fan setzt in der Nationalelf vor allem auf eine starke Leistung des Ex-Bremers Mesut Özil.

Frage: Wer wird Weltmeister?

Antwort: Natürlich Deutschland!

Frage: Wer ist Ihr Lieblingsspieler bei dieser WM und warum?

Antwort: Das ist schwer, weil man das nicht vorher sagen kann. Das können Spieler werden, die ich noch gar nicht auf der Pfanne habe. Ich habe am meisten Bock darauf, dass (Mesut) Özil derbe abgeht, weil ich Özil-Fan bin. Bei der letzten WM war es Thomas Müller, den hatte ich gar nicht auf der Pfanne und der hat mich voll weggeflasht - vor allem, nachdem er nach den zwei, drei Toren seine Großeltern gegrüßt hat.

Frage: Wo und mit wem schauen Sie die Spiele?

Antwort: Kommt drauf an. Es ist ja auch Festivalsaison und wenn ich unterwegs bin, schaue ich mit der Band und mit der Crew. Sonst schaue ich, wo ich gerade bin, aber auf jeden Fall nicht alleine.

Frage: Was war der beste WM-Moment Ihres Lebens?

Antwort: Das war auf jeden Fall die Weltmeisterschaft 1990 in Italien, wo wir Weltmeister geworden sind. Ich war damals 14 und habe das ganz hart abgefeiert.

ZUR PERSON: Jan Eißfeldt - so der bürgerliche Name - ist einer der erfolgreichsten Musiker Deutschlands. Er ist Teil der Gruppe Beginner (ehemals Absolute Beginner), war aber zuletzt vor allem als Solokünstler aktiv. Zuletzt veröffentlichte er mit der Rockplatte „Hammer & Michel“ sein drittes Nummer-1-Album. Jan Delay ist Vater einer kleinen Tochter und lebt in Hamburg.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare