+
Jan Delay zahlt Heino 20.000 Euro Schmerzensgeld. Er hatte den Volksmusik-Star als Nazi tituliert.

Nach Nazi-Beleidigung

Jan Delay zahlt Heino Schmerzensgeld

Hamburg - Wegen der Nazi-Beleidigung muss Rapper Jan Delay nun 20.000 Euro an Volksmusik-Star Heino zahlen. Doch die Strafanzeige läuft weiter.

Erst nachdenken, dann reden: Diesen Grundsatz wird sich Rapper  Jan Delay künftig wohl zu Herzen nehmen. Denn jetzt muss er an Heino, den er als Nazi tituliert hatte, 20.000 Euro Schmerzensgeld zahlen, wie die Bild  berichtet.

Dieser hatte Anzeige erstattet, unter anderem wegen Beleidigung, eine Unterlassungserklärung sowie Schmerzensgeld gefordert.

Zwischenzeitlich hatte Jan Delay in einer Fernsehsendung zugegeben, dass ihm die Nazi-Äußerung leid tue, und er sich "ein bisschen im Ton vergriffen" habe.

Strafanzeige läuft aber weiter

Nun hat der Rapper die geforderte Summe plus die entstandenen Anwaltskosten an den Sänger überwiesen.

Doch damit ist lediglich die zivilrechtliche Seite erledigt. Die Strafanzeige gegen Delay läuft weiter.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wollte sie das wirklich zeigen? Palina Rojinski postet Selfie - Fans schauen nur auf ein Detail
Palina Rojinski postet ein Selfie und versetzt mit einem Detail ihre Fans in helle Aufregung.  Ob sie das wirklich zeigen wollte? 
Wollte sie das wirklich zeigen? Palina Rojinski postet Selfie - Fans schauen nur auf ein Detail
Helene Fischer postet sehr freizügige Bilder - und es wird wohl noch heißer
Helene Fischer begeistert ihre Fans gerade mit heißen Videoschnipseln, in denen sie sich extrem freizügig zeigt. Und es könnte noch freizügiger werden.
Helene Fischer postet sehr freizügige Bilder - und es wird wohl noch heißer
Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
Zum Geburtstag ein Riesenständchen: Nicole Kidman bekam dies von ihrem Ehemann Keith Urban geschenkt.
Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen
Jedes Jahr kommen sie von überall her, um die Sonnenwende zu feiern: Esoteriker und Neugierige tanzten zum Sonnenaufgang in Stonehenge.
Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.