+
Betet vor seinen Auftritten: "Der Graf".

"Der Graf" betet vor Auftritten

München - Sein Lampenfieber vor Auftritten versucht "Der Graf" mit einem Gebet in den Griff zu bekommen. "Nicht mit Kniefall - sondern in einem stillen Gespräch, in dem ich um Kraft bitte."

Das erzählte der Sänger der Band Unheilig dem Nachrichtenmagazin "Focus": "Gott kann es nicht regeln, aber er ist bei mir." Mit diesem Gefühl gehe er dann auf die Bühne und die Angst sei vorüber.

Gott sei für ihn sein "Bauchgefühl, das mir zeigt, welchen Weg ich gehen soll". Er sei weder Anhänger einer bestimmten Glaubensrichtung, noch habe er ein Problem mit Religionen. "Aber ich brauche sie nicht mit all ihren Regeln und Ritualen. Wie ich richtig bete, sagt mir mein Herz."

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein
Der als Hemdenkönig bekannt gewordene Unternehmer und Designer Otto Kern ist im Alter von 67 Jahren in Monaco gestorben. Jetzt gibt es neue Details zu den Umständen.
Neue Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein
Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt
Er war Mode-Legende und Jetset-König: Otto Kern. Jetzt ist der frühere Designer und Unternehmer mit 67 Jahren in seiner Wahlheimat Monaco gestorben. Kollegen würdigen …
Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt
Lebensgefahr: DSDS-Dauerkandidat Menderes vier Stunden notoperiert
Drama um DSDS-Dauerkandidat Menderes Bağcı: Der 33-jährige Entertainer musste vor einigen Tagen notoperiert werden. Es soll sogar Lebensgefahr bestanden haben.
Lebensgefahr: DSDS-Dauerkandidat Menderes vier Stunden notoperiert
Wolfgang Niedecken erhält Beethovenpreis für Menschenrechte
Atomwaffen, Rechtsextremismus oder Kindersoldaten - Wolfgang Niedecken ist ein Künstler, der sich einmischt. Jetzt wird der BAP-Sänger geehrt.
Wolfgang Niedecken erhält Beethovenpreis für Menschenrechte

Kommentare