Der Hipster ist tot, es lebe der Yucci

Berlin (dpa) - Was kommt heraus, wenn man einen Hipster mit einem Yuppie kreuzt? Insider haben angeblich eine neue Spezies beobachtet: den Yucci. "Schnell reich werden und die kreative Autonomie bewahren - das ist der Yucci-Traum", heißt es auf der Website "Mashable", die den Hipster gleichzeitig für tot erklärt.

Der Yucci (Young Urban Creative) ist zwar an den Insignien des Hipsters (Schnurrbart, Fixie-Rad und Wohnung in angesagter Nachbarschaft) zu erkennen, hat aber mehr Geld.

Beobachter beschreiben den Posthipster so: "Ein bisschen Generation Y, geboren in der Geborgenheit der Vorstadt, gebildet - und überzeugt, dass wir unsere Träume nicht nur verfolgen sollten, sondern von ihnen profitieren."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Der Modezirkus mit seinen ständigen Glamourveranstaltungen lässt Designer Wolfgang Joop zunehmend kalt - aus mehreren Gründen. 
Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Seit seinem tragischen Sturz in der Sendung "Wetten, dass..." 2010 sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Die stille Hoffnung, wieder gesund zu werden, hat er nicht aufgegeben.
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Robbie Williams litt lange an seiner Drogenabhängigkeit. In einer neuen Biografie gibt der Sänger nun brisante Details preis.
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“
Eine nostalgische Reise in die Vergangenheit: Neben „The Voice Kids“-Urgesteinen wie Nena und Mark Foster wird in diesem Jahr ausgerechnet Max Giesinger in der Jury …
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“

Kommentare