+
Student Chen (Shaofeng Feng) soll den Nomaden in der Mongolei Mandarin beibringen. Foto: Wild Bunch/dpa

"Der letzte Wolf" und die schöne Wildheit der Mongolei

Berlin (dpa) - Es ist das Jahr 1967, Kulturrevolution. Der Student Chen Zhen wird in die Innere Mongolei geschickt, um den Nomaden dort Mandarin beizubringen. Dieser Arbeitseinsatz verändert sein Leben.

Denn als die Behörden alle Wölfe rund um das Dorf töten lassen wollen, gerät das empfindliche Gleichgewicht der Natur völlig durcheinander. Eine Katastrophe bahnt sich an - und mittendrin Chen, der mit seinen Büchern und seiner Gelehrsamkeit verloren ist. Nach "Der Bär" und "Der Tiger" wagt sich der Franzose Jean-Jacques Annaud erneut an ein Tierepos.

Er setzt auf atemberaubende Bilder und mutige Kamerafahrten, um die Wildheit und Schönheit der Landschaft und der Tiere einzufangen. Der Film beruht auf dem Roman "Der Zorn der Wölfe" von Lü Jiamin, der zu den meistverkauften Büchern der Volksrepublik zählt.

(Der letzte Wolf, China/Frankreich 2015, 119 Min., FSK ab 12, von Jean-Jacques Annaud, mit Shaofeng Feng, Shawn Dou, Ankhnyam Ragchaa)

Der letzte Wolf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sylvester Stallone stellt klar: Ich lebe
Ein Gerücht verbreitet sich wie Lauffeuer: Im Internet trauern Fans um Sylvester Stallone. Der Schauspieler selbst muss sich schließlich äußern.
Sylvester Stallone stellt klar: Ich lebe
Sila Sahin zieht mit ihrem Mann nach Norwegen
Der Mann von Schauspielerin Sila Sahin ist Fußballprofi und muss häufig umziehen. Für die 32-Jährige ist das offenbar kein großes Problem.
Sila Sahin zieht mit ihrem Mann nach Norwegen
Die Clooneys spenden für die Anti-Waffen-Bewegung
Nach dem Amoklauf in Florida machen jetzt Promis mobil. Die Clooneys und andere unterstützen den Kampf gegen Waffen.
Die Clooneys spenden für die Anti-Waffen-Bewegung
Ist Sylvester Stallone gestorben? Jetzt gibt es eine Stellungnahme
Sylvester Stallone (71) wurde in einem Fake-Posting für tot erklärt. Nun hat sich der Hollywood-Star zu dem Thema selbst zu Wort gemeldet.
Ist Sylvester Stallone gestorben? Jetzt gibt es eine Stellungnahme

Kommentare