+
(Nicht) ganz in weiß: Designer Marc Jacobs bei der Mercedes-Benz Fashion Week in New York.

Designer Marc Jacobs will seinen Freund heiraten

New York - Der Designer Marc Jacobs (46) will seinem langjährigen Lebensgefährten, dem Brasilianer Lorenzo Martone, das Ja-Wort geben.

Die geplante Feier an diesem Wochenende in Provincetown (US-Bundesstaat Massachusetts) soll nach Angaben der Zeitung “New York Post“ eine sehr private Angelegenheit werden. Massachusetts gehört zu den wenigen Staaten in den christlich geprägten USA, in denen überhaupt Homosexuellen-Ehen möglich sind.

Jacobs ist seit den 90er Jahren Chefdesigner der französischen Luxusmarke Louis Vuitton, hat aber auch ein eigenes Modelabel. Erst kürzlich hatte er die immer wieder umstrittene Homo-Ehe modisch verarbeitet. Auf einem seiner T-Shirts stand “I pay my taxes, I want my rights“ (Ich zahle meine Steuern, ich will meine Rechte).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cathy Lugner tut es! Montagabend lässt sie alle Hüllen fallen - im Fernsehen
Das RTL2-Format „Naked attraction“ geht heute mit einer ganz besonderen Kandidatin an den Start: Cathy Lugner (28) wird dort blank ziehen. Ob sie so ihre große Liebe …
Cathy Lugner tut es! Montagabend lässt sie alle Hüllen fallen - im Fernsehen
Mysteriöse Bilder tauchen auf: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?
Derzeit kursieren einige Bilder im Netz: Einige User hatten in den sozialen Netzwerken vermeldet, dass der berühmte „Rocky“-Schauspieler Sylvester Stallone gestorben …
Mysteriöse Bilder tauchen auf: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?
Liam Gallagher beschuldigt die deutsche Polizei
Ein echter Rockmusiker muss einiges einstecken können. Liam Gallagher wärmt jetzt eine alte Geschichte neu auf.
Liam Gallagher beschuldigt die deutsche Polizei
Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche
Die Schlabberhosen woanders als im Fitnessstudio oder auf der heimischen Couch zu tragen, galt lange Zeit als absolutes No-Go. Doch richtig kombiniert, wird der …
Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche

Kommentare