+
Desirée Nick

Desirée Nick sieht Alter als Fortschritt

Frankfurt/Main - Die Entertainerin Desirée Nick betrachtet Alter als Fortschritt. "Zuvor war alles eher Experiment und Suche", sagte sie der "Frankfurter Rundschau". "Alles, was ich gelernt habe, habe ich eigentlich erst ab 30 gelernt."

Die Wechseljahre hätten bei ihr mit etwa 52 Jahren eingesetzt, erzählte die 54-Jährige. "Also, ich finde, das ist kein Alter. Alt ist man erst ab 85." Die Veränderungen seien schleichend gekommen, sie sei froh gewesen, dass die "Plage" mit der Verhütung nun vorbei sei.

Männer in den Wechseljahren hätten es leichter, sie hätten eine andere Selbstwahrnehmung. "Was für uns Verfall bedeutet, bedeutet für sie Attraktivität", erklärte die Künstlerin.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Bislang sprach der deutsche Star-DJ Felix Jaehn am liebsten immer nur über seine Musik. Doch kürzlich enthüllte der 23-Jährige ungewohnt offenherzig Details über sein …
Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn
In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Kommentare