+
Desirée Nick

Desirée Nick sieht Alter als Fortschritt

Frankfurt/Main - Die Entertainerin Desirée Nick betrachtet Alter als Fortschritt. "Zuvor war alles eher Experiment und Suche", sagte sie der "Frankfurter Rundschau". "Alles, was ich gelernt habe, habe ich eigentlich erst ab 30 gelernt."

Die Wechseljahre hätten bei ihr mit etwa 52 Jahren eingesetzt, erzählte die 54-Jährige. "Also, ich finde, das ist kein Alter. Alt ist man erst ab 85." Die Veränderungen seien schleichend gekommen, sie sei froh gewesen, dass die "Plage" mit der Verhütung nun vorbei sei.

Männer in den Wechseljahren hätten es leichter, sie hätten eine andere Selbstwahrnehmung. "Was für uns Verfall bedeutet, bedeutet für sie Attraktivität", erklärte die Künstlerin.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Der portugiesische Fußballstar engagiert sich angesichts der verheerenden Waldbrände in seiner Heimat. Er soll die Kosten für die medizinische Versorgung von 370 …
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Es ist "Rosinenmontag". Für die Erstsemester ist das ein besonderer Tag, der auch mit besonderen Ritualen begangen wird.
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
Prost und Ex! Die Fans von Helene Fischer staunten am Freitagabend bei einem Konzert in Mannheim nicht schlecht, als das Schlager-Sternchen plötzlich einen Masskrug auf …
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor
Nach Filmproduzent Harvey Weinstein sieht sich auch der US-Regisseur James Toback Vorwürfen sexueller Übergriffe ausgesetzt.
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor

Kommentare