+
Désirée Nosbusch.

"In anderen Sprachen verrechne ich mich"

Nosbusch kann nur auf luxemburgisch rechnen

Luxemburg - Désirée Nosbusch (50) kann nur auf luxemburgisch rechnen. „Zahlen addieren kann ich nur auf luxemburgisch. In anderen Sprachen verrechne ich mich“, sagte die Moderatorin und Schauspielerin.

Nosbusch ist in Luxemburg geboren und aufgewachsen. Kürzlich hat sie nach mehr als 30 Jahren wieder ihren Wohnsitz dorthin verlegt. Der Grund für die Rückkehr aus Los Angeles: „Meine Kinder sind groß, und da dachte ich mir, da ist noch mal der Moment, meins aufzubauen“, sagte sie.

Die USA werde zwar immer „ein Stück Heimat“ bleiben, auch weil ihr Sohn noch dort sei. Und ein „Standbein“ werde sie auch in Berlin behalten. Aber in Luxemburg habe sie jetzt „meinen Platz und meine Nische“ gefunden. „Ich muss mich nicht erklären, ich kann hier sehr pur durchs Leben gehen.“

Beruflich entwickele sich ihr Neustart im Großherzogtum sehr gut. Mit ihrer Produktionsfirma drehe sie Filme, stehe demnächst wieder als Schauspielerin auf einer Theaterbühne oder moderiere. „Ich liebe diesen Mix.“ Nosbusch spricht mehrere Sprachen und hat nach eigenen Worten auch keine Lieblingssprache. Aber: „Luxemburgisch kommt aus dem Bauch.“ Das genieße sie.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Wer sich morgens beim Blick in den Spiegel alt fühlt, der muss nicht enttäuscht in den Tag starten. In dem Fall fehlen nur die richtigen Kleidungsstücke, in den …
Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song

Kommentare