Désirée Nosbusch sieht sich selbst als Glucke

Hamburg - Schauspielerin Désirée Nosbusch hütet ihre Kinder wie ihren Augapfel. Dabei schießt sie ab und zu auch mal über das Ziel hinaus wie sie selbst zugibt.

 „Ich bin eine echte italienische Mamma. Zuweilen bin ich auch etwas 'overprotective', wie man in Amerika sagt. Eine Glucke“, sagte die 47-Jährige im Interview mit dem Magazin „Emotion“ (Ausgabe 11/2012) laut einem Vorabbericht.

Nosbusch findet die heutige Welt brutaler als früher. „Mir hat man als Kind nie Drogen auf dem Schulhof angeboten, heute scheint das gang und gäbe zu sein. Selbst an Privatschulen, wo man richtig viel Geld dafür bezahlt, dass die Kinder gut betreut werden“, sagte die zweifache Mutter und Wahl-Kalifornierin.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby
Ihr Leben als Rockstar ist nicht unbedingt kinderfreundlich. Trotzdem möchte Beth Ditto (35) nicht auf Nachwuchs verzichten.
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby
Nicole Kidman fordert mehr Unterstützung für Regisseurinnen
Im Filmgeschäft müsse sich etwas ändern, findet die Schauspielerin. Sie beklagt, dass es - wie in vielenen anderen Branchen auch - immer noch überwiegend Männer sind, …
Nicole Kidman fordert mehr Unterstützung für Regisseurinnen

Kommentare