+
Désirée Nosbusch möchte wieder vor der Kamera stehen.

Désirée Nosbusch will wieder präsenter sein

Leipzig - Désirée Nosbusch stand zuletzt mehr hinter der Kamera - als Produzentin und Regisseurin. Jetzt möchte die 46-Jährige wieder als Schauspielerin durchstarten.

Die Schauspielerin Désirée Nosbusch zieht es wieder mehr vor die Fernsehkamera. “Natürlich würde ich mich freuen, hierzulande wieder mehr präsent zu sein“, sagte Nosbusch der Nachrichtenagentur dpa. Zuletzt habe sie viel als Produzentin und Regisseurin gearbeitet. “Es ist nicht leicht, in Deutschland als Schauspieler zu überleben, wenn man sich gewisse Qualitätsstandards gesetzt hat und diesen treu bleibt. Glücklicherweise ist mir das die vergangenen 30 Jahre gelungen.“

Die Nominierungen für die Goldene Kamera

Fotostrecke

Vor der Kamera war die 46-Jährige zuletzt in kleineren Rollen zu sehen, etwa in der ZDF-Krimiserie “Kommissar Stolberg“. 1984 hatte sie mit 19 Jahren ihren großen Durchbruch mit der Moderation des Eurovision Song Contests gehabt. An diesem Donnerstag präsentiert die Luxemburgerin die “José Carreras Gala“ in der ARD gemeinsam mit dem 65-jährigen Tenor.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erste Victoria's Secret-Show in China
US-Superstar Katy Perry darf nicht nach China, auch Gigi Hadid fehlt. Erstmals kommt die große Dessous-Show von Victoria's Secret nach China. Die Offensive auf dem …
Erste Victoria's Secret-Show in China
Prinz Charles besucht verwüstete Karibikinseln
Mehrere Hurrikane wüteten in der Karibik. Der britische Thronfolger Prinz Charles machte sich vor Ort ein Bild vom Ausmaß der Zerstörungen.
Prinz Charles besucht verwüstete Karibikinseln
Nach Belästigungs-Vorwürfen verlässt Jeffrey Tambor die Serie „Transparent“
Jeffrey Tambor muss seine Koffer packen: Zwei Schauspielerinnen hatten erklärt, er habe sie am Set mehrfach sexuell belästigt. Nun verlässt er die Serie.
Nach Belästigungs-Vorwürfen verlässt Jeffrey Tambor die Serie „Transparent“
Krawatte ohne Sakko: Wolle, Kaschmir oder Strick bevorzugen
Krawatten müssen nicht mehr in Kombination mit einem Anzug angezogen werden. Heutzutage kann Mann mal den Stilbruch wagen und diese zu einem Karohemd tragen. Dabei gilt …
Krawatte ohne Sakko: Wolle, Kaschmir oder Strick bevorzugen

Kommentare