+
Vanessa Williams ist inzwischen mit sich im Reinen.

Housewife Vanessa Williams packt aus

New York - “Desperate Housewives“-Schauspielerin Vanessa Williams redet in ihren Memoiren “You Have No Idea“ (deutsch etwa: Ihr habt keine Ahnung) Klartext und gibt Einblicke in ihre intime Vergangenheit.

Sie sei als Zehnjährige sexuell belästigt worden und als Jugendliche habe sie abgetrieben. “Schwanger zu sein ist die beängstigendste Sache, die einem im Leben passiert. Als ich in der Highschool war, wusste ich, dass ich darauf nicht vorbereitet war, nicht darum kämpfen oder damit umgehen konnte“, sagte Williams (49) in einem US-Fernsehinterview, das am Dienstag vom Sender ABC ausgestrahlt wurde. In beiden Fällen habe sie sich noch nicht einmal ihrer Mutter anvertrauen können.

Die schönsten Frauen der Welt

Die schönsten Frauen der Welt

Jetzt sei sie allerdings mit sich im Reinen. 1983 war Williams die erste Afroamerikanerin, die zur “Miss Amerika“ gekrönt wurde. In der populären US-Fernsehserie “Desperate Housewives“ ist sie seit 2010 als verwöhnte Hausfrau Renee Perry zu sehen

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Eine Auslosung mag spannend sein, eine große Show ist es in der Regel nicht. Es sein denn, Rod Stewart greift in den Lostopf.
Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Madrid - Das spanische Model Bimba Bosé ist im Alter von 41 Jahren einer Krebserkrankung erlegen. Bosé wurde vor allem durch ihre androgyne Ausstrahlung bekannt.
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen Alessio beim …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Lily Collins spricht über Anorexie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorexie

Kommentare