Detlef D. Soost hat beim polaren Zehnkampf den dritten Platz belegt.

Detlef "D!" Soost bei polarem Zehnkampf Dritter

Inuvik/Fulda - Eisige Temperaturen um minus 45 Grad und harte Disziplinen beim polaren Zehnkampf: Detlef “D!“ Soost, bekannt aus “Popstars“, hat die “Fulda Challenge“ im kanadischen Yukon durchgestanden.

Zusammen mit seiner Teampartnerin, der Skilanglauf-Olympiasiegerin Claudia Nystad, belegte er im Feld der acht Teams aus Prominenten und ambitionierten Amateursportlern Rang drei. Das teilte der Veranstalter, ein Reifenhersteller, am Montag mit. Den Hauptpreis - einen Goldklumpen - sicherte sich bei der elften Auflage des Wettbewerbs ein Team aus Österreich.

Zum Abschluss der Woche mussten Soost, Frauen-Siegerin Nystad und Co. in der Stadt Inuvik ihr Geschick beim Harpunen-Zielwurf beweisen. Zu meistern gab es zuvor bereits Herausforderungen wie Hundeschlitten-Rennen und Ausdauerläufe durch Schnee und Eis. In der Vergangenheit nahmen unter anderem Ex-Fußball- Nationalstürmer Fredi Bobic, Diskus-Olympiasieger Lars Riedel und Rennrodel-Weltmeisterin Susi Erdmann teil.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Strahlendes Lila wird Farbe des Jahres 2018
Das Pantone-Farbsystem wird vor allem in der Grafik- und Druckindustrie verwendet. Das Unternehmen hat auch für kommendes Jahr eine Trend-Farbe aus seiner Farbpallette …
Strahlendes Lila wird Farbe des Jahres 2018
Alles wegen der Liebe: Prinz Harry verzichtet wegen Meghan auf nervige Gewohnheit
Die Liebe zu seiner Meghan muss groß sein. Denn künftig will Prinz Harry sogar auf ein ganz bestimmtes Laster verzichten - was dem Prinzen wohl nicht leicht fallen wird.
Alles wegen der Liebe: Prinz Harry verzichtet wegen Meghan auf nervige Gewohnheit
Besondere Ehre: Meghan Markle und Prinz Harry an Weihnachten vereint
Die US-Schauspielerin Meghan Markle darf noch vor der Hochzeit mit Prinz Harry Weihnachten mit den Royals feiern.
Besondere Ehre: Meghan Markle und Prinz Harry an Weihnachten vereint
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Auch Hollywood-Star Salma Hayek war nach eigenen Angaben ein Opfer von Harvey Weinstein. Er habe sie vor Jahren zu sexuellen Handlungen drängen wollen. Jetzt endlich …
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"

Kommentare