Mann sticht mehrere Menschen in Finnland nieder

Mann sticht mehrere Menschen in Finnland nieder

Zu schlecht um wahr zu sein

Deutsche Carpool-Karaoke mit Tim Bendzko

Berlin - Deutschlands Sonnyboy Tim Bendzko kopiert auf seinem YouTube-Kanal das Format "Carpool-Karaoke" der erfolgreichen US-Sendung "The Late Late Show". Seine ersten Gäste: Glasperlenspiel.

Es klingt zu schön um wahr zu sein. Eine deutsche Version des erfolgreichen Formats "Carpool-Karaoke" des Britens James Corden. Doch die Kopie von Tim Bendzko wirkt geradezu aufgesetzt und verkrampft. Das mit dem Kopieren will irgendwie noch nicht so richtig klappen.

James Corden kann vieles. Er hat bereits einen Tony Award für seine Schauspielerischen und gesanglichen Leistungen einkassiert, mehrere British Comedy Awards gewonnen und spielte neben Hollywood Größen wie Keira Nightley und Mark Rufallo auf der Leinwand. Aber die internationale Aufmerksamkeit erhielt er wohl erst mit der Übernahme als Moderator der US-amerikansichen Sendung "The Late Late Show". Die Sendung wurde besonders durch das Format "Carpool-Karaoke" bekannt. Da sitzt das Comedy-Talent Corden im Auto und trällert mit Adele, Sir Elton John, der First Lady der vereinigten Staaten von Amerika oder zuletzt mit Britney Spears deren Songs. Seine Videos aus dem Auto bekommen bei YouTube regelmäßig Aufrufzahlen im zweistelligen Millionenbereich. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis auch hier in Deutschland jemand auf die Idee kommt, dieses Erfolgsformat zu kopieren.

Bendzko macht es wie Corden - lustig wird es jedoch nicht

Tim Bendzko macht es wie James Corden. Er lädt sich nun alle zwei Wochen Musiker in sein Auto, plaudert mit denen und singt irgendwann mal einige Lieder von seinen Gästen. Aber Bendzko kann halt nicht vieles, singen ja, aber Comedy will gelernt sein. Während man beim Original jedes Mal kaum erwarten kann, wie gelassen die Stars da neben dem sympathischen gut beleibten Briten sind und aus dem Nähkästchen plaudern, um so langweiliger ist es bei Bendzko. Glasperlenspiel sitzen in der ersten Folge #TIMTRIFFT mit im Wagen. Und es wirkt mehr gezwungen als unterhaltsam. Bendzko ist lieb und nett, aber lustig wird es nicht. Auch der spontan eingeladene Gitarrist vom Straßenrand lockert die Stimmung nicht richtig auf. Er wird genauso spontan wieder ausgeladen und viel gesungen wird irgendwie auch nicht.

Aber warum macht Bendzko das? Dahinter steht die Veröffentlichung des neuen Albums von Bendzko im Oktober. Alle zwei Wochen wird nun ein neues Video auf YouTube veröffentlicht. Im Trailervideo werden für die zukünftigen Videos Curse, Henning Wehland, Chima, Lary und Peter Maffay angekündigt. Ob die kommenden Videos über die aktuellen 48.000 Aufrufe hinaus kommen bleibt abzuwarten.

Rubriklistenbild: © Screenshot Youtube

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?
„Baby Nummer vier ist auf dem Weg“
Der Fußballstar und Rekordtorschütze der englischen Nationalmannschaft, Wayne Rooney, und seine Ehefrau Coleen (beide 31) erwarten ihr viertes Kind.
„Baby Nummer vier ist auf dem Weg“
Brad Pitt zu hoher Zahlung an französische Lichtkünstlerin verurteilt
Wie "Libération" berichtet, stellte der heute 53-jährige Brad Pitt 2008 die Lichtspezialistin Soudant ein. Wegen unbezahlter Rechnungen und Rufschädigung muss ihr Pitt …
Brad Pitt zu hoher Zahlung an französische Lichtkünstlerin verurteilt
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Szene-Kneipe
John Lennons Witwe ist vor Gericht gezogen, weil ein Hamburger Kneipier seinen Laden "Yoko Mono Bar" nannte. Die New Yorker Künstlerin bekam Recht, der Bar-Besitzer will …
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Szene-Kneipe

Kommentare