+
Frederic Prinz von anhalt und seiner Frau Zsa Zsa Gabor.

Deutsche Konkurrenz für Schwarzenegger

Los Angeles - Arnold Schwarzenegger bekommt Konkurrenz aus Deutschland. Ein deutscher Prinz hat sich als Kandidat für die Gouverneurswahlen in seiner kalifornischen Wahlheimat angemeldet.

Frederic Prinz von Anhalt (66) hat sich am Mittwoch offiziell als Kandidat für die Gouverneurswahlen in Kalifornien aufstellen lassen. Der deutsche Ehemann von Hollywood- Diva Zsa Zsa Gabor (92) war aus Los Angeles in die Landeshauptstadt Sacramento gereist, um sich bei der zuständigen Behörde anzumelden. Derzeit ist der Wahl-Kalifornier mit deutscher und amerikanischer Staatsbürgerschaft der einzige parteilose Kandidat im Rennen um das Gouverneursamt. “Ich bin unbesiegbar, wie immer“, sagte von Anhalt nach Einreichen seiner Papiere der Deutschen Presse-Agentur dpa.

Für die Republikaner sind die millionenschwere frühere Ebay-Chefin Meg Whitman und der Geschäftsmann Steve Poizner im Rennen. Auf demokratischer Seite wird erwartet, dass sich der amtierende Oberstaatsanwalt Jerry Brown für den Posten bewirbt. Im Januar hatte von Anhalt seine Absicht mit der Enthüllung eines großes Werbeplakats am Sunset Boulevard in Beverly Hills mit der Aufschrift “Prince Frederic for Governor“ kundgetan. Er tritt als liberaler Unabhängiger an mit dem Motto: “Gebt Kalifornien das gute Leben zurück“. Nach zwei Amtszeiten muss Arnold Schwarzenegger Ende des Jahres 2010 gehen. Die Gouverneurs-Wahlen in Kalifornien finden Anfang November statt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Die Rapperin „Schwesta Ewa“ veröffentlichte ein Instagram-Live-Video, in dem sie endlich Klartext über die Vorwürfe der Zwangsprostitution spricht. Auch andere …
Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
Nur 21 Worte lang war die bissige Nachricht der Frau an Til Schweiger. Der Schauspieler hat sie öffentlich gemacht. Nun fordert die Saarländerin vor Gericht, dass der …
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Zum zehnten Mal hat Langenscheidt das "Jugendwort des Jahres" gekürt. Diesmal wählte die Jury einen Zweiteiler, den viele Jugendliche nutzen - und auch sicher der ein …
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los
Der Regisseur fühlt sich in seiner Heimatstadt tief verwurzelt. Er lasse sich gerne von anderen Städten inspirieren, im Moment von Los Angeles.
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los

Kommentare