Für Diana und Dodi: Schweigen bei Harrods

London - Der Multimillionär Mohamed Al Fayed will zum 10. Todestag von Prinzessin Diana und seines Sohnes Dodi zwei Schweigeminuten im Londoner Luxuskaufhaus Harrods einlegen lassen. Wie Al Fayed, der Besitzer des berühmten Kaufhauses, ankündigte, wolle er mit seiner Familie an diesem Freitag um 11.00 Uhr die Arbeit niederlegen und der beiden in Stille gedenken.

Kunden und Mitarbeiter seien eingeladen, daran teilzunehmen. Das Kaufhaus wird am 31. August geöffnet bleiben, und die Fahnen sollen auf Halbmast wehen. Ein spezielle Schaufensterdekoration soll an Diana und ihren Freund Dodi erinnern. Sie waren am 31. August 1997 zusammen mit dem Fahrer bei einem Unfall in Paris umgekommen.

In Harrods steht für die beiden ein Denkmal. Der ägyptische Unternehmer Al Fayed (78) ist nicht zu dem offiziellen Gedenken an Diana in der Londoner Guard's Chapel geladen. Er glaubt, dass das britische Establishment und der Geheimdienst hinter dem Tod von Diana und Dodi stecken und hatte deshalb Rechtschritte eingeleitet. Im Oktober soll eine gerichtliche Untersuchung des Unfalls beginnen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Rafael van der Vaart ist wieder Papa - so reagiert Ex-Frau Sylvie
Der niederländische Fußballer Rafael van der Vaart (34) ist wieder Vater geworden. Lesen Sie wie seine Ex-Frau Sylvie Meis reagiert hat. 
Rafael van der Vaart ist wieder Papa - so reagiert Ex-Frau Sylvie

Kommentare