Nach Messer-Mord in Neuhausen: Polizei sucht diese zwei Männer

Nach Messer-Mord in Neuhausen: Polizei sucht diese zwei Männer
+
Das "Diana"-Filmplakat an der Brücke Pont d'Alma in der Nähe des Todes-Tunnels

Jetzt musste es entfernt werden

Diana-Filmplakat am Todes-Tunnel empört Fans

Paris - Ein 176 mal 120 Zentimeter großes Plakat für den "Diana"-Film sorgt für Empörung. Es war nahe des d'Alma-Tunnels aufgehängt worden, in dem Lady Di 1997 ums Leben kam.

Nach wütenden Reaktionen britischer Medien ist in Paris ein Plakat des neuen "Diana"-Films nahe des Ortes entfernt worden, an dem die Ex-Frau des britischen Thronfolgers Prinz Charles im Jahr 1997 bei einem Autounfall starb. "Wir haben nach der Polemik in britischen Medien darum gebeten, das Plakat zu entfernen", teilte der französische Filmverleih Le Pacte am Dienstag mit. Das 176 mal 120 Zentimeter große Plakat zum Film des deutschen Regisseurs Oliver Hirschbiegel hatte zuvor nahe des Tunnels an der Brücke Pont d'Alma gehangen, wo Diana tödlich verunglückte.

Britische Zeitungen hatten mit Empörung auf die Anbringung des Plakats reagiert. Der "Daily Star" bezeichnete das als "herzlos"; das Boulevardblatt "Daily Mail" zitierte eine Freundin Dianas mit den Worten, dies sei "verachtenswert". Britische Medien hatten den Film nach seiner Londoner Premiere Anfang September verrissen.

"Diana"-Plakat nahe der Brücke sei reiner "Zufall" gewesen

Le Pacte betonte, in Paris seien mehr als tausend Plakate zum "Diana"-Film aufgehängt worden, der am Mittwoch in Frankreich in die Kinos kommt. Der Außenwerber JCDecaux erklärte laut der Online-Zeitung "Huffington Post", dass eines der Plakate nahe der Brücke hing, sei reiner "Zufall".

Diana und der britische Thronfolger Prinz Charles waren nach 15 turbulenten Ehejahren 1996 geschieden worden. Am 31. August 1997 starb die 36-jährige Prinzessin auf der Flucht vor Paparazzi bei einem Autounfall, auch ihr Freund Dodi Al-Fayed kam dabei ums Leben. Den Untersuchungen zufolge hatte ihr Fahrer, der ebenfalls starb, zu viel Alkohol getrunken und war viel zu schnell in den Tunnel gerast.

Hochzeiten beim Hochadel: Kuss-Sekunden und Schleppenlänge

Hochzeiten beim Hochadel: Kuss-Sekunden und Schleppenlänge

Lesen Sie dazu auch:

Entrüstung über "Diana"-Film: "Grauenvoll"

Wurde Lady Di von britischer Armee ermordet?

Erkennen Sie die Prinzessin auf dem Bild?

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen
Jedes Jahr kommen sie von überall her, um die Sonnenwende zu feiern: Esoteriker und Neugierige tanzten zum Sonnenaufgang in Stonehenge.
Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen
Schminktipp fürs nächste WM-Spiel der Deutschen
Ob im WM-Trikot oder mit einer Deutschlandflagge auf der Backe: Fußballfans rüsten sich für das nächste Spiel der deutschen Nationalmannschaft. So passt auch das …
Schminktipp fürs nächste WM-Spiel der Deutschen
Paul McCartney kündigt neues Album an
Wenn eine Pop-Legende wie Paul McCartney Geburtstag feiert, erwartet man als Fan nicht unbedingt selbst ein Geschenk. Doch diesmal, zum 76. des Ex-Beatles, kommt es so: …
Paul McCartney kündigt neues Album an
Ariana Grande und Pete Davidson sind verlobt
Haben sie sich verlobt - oder doch nicht? Tagelang gab es Wirbel um Ariana Grande und Pete Davidson. Er hat es nun bestätigt.
Ariana Grande und Pete Davidson sind verlobt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.