+
Ein Radiergummi der verstorbenen Prinzessin Diana brachte bei einer Versteigerung 540 Pfund ein.

Dianas Radiergummi für 630 Euro versteigert

London - Top-Preis für schnödes Gummi: Ein Radiergummi von Prinzessin Diana ist für umgerechnet 630 Euro versteigert worden - das war fast das Doppelte des Schätzpreises.

Der Radiergummi von Diana.

Ein anonymer Schweizer Sammler von Königshaus-Andenken habe das Stück aus Dianas Schultagen für 540 Pfund ersteigert, sagte ein Sprecher des Auktionshauses Reeman Dansie aus Colchester am Dienstag der dpa. Der Radiergummi ist mit den krakeligen Worten “D Spencer“ für Diana Spencer sowie “Diana“ verziert.

Die Prinzessin von Wales starb im August 1997 bei einem Autounfall in Paris. Ihre Andenken erreichen bei Auktionen stets Top-Preise. So fanden schon ihre Liebesbriefe oder auch ein Stück Hochzeitstorte reißenden Absatz.

Die Wachsfiguren der Stars

Täuschend echt: Die Wachsfiguren der Stars

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Wiedergeburt des Protestsongs
Texas - Madonna, Alicia Keys, Green Day, Gorillaz...sie und viele weitere Musiker haben eines gemeinsam: Sie haben keine Lust auf die Machenschaften des US-Präsidenten …
Die Wiedergeburt des Protestsongs
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Ihre Brüder kicken, sie singt: Avelina Boateng ist ihren ganz eigenen Weg gegangen.
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert wirbt in Düsseldorf für mehr Meeresschutz
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema. Der prominente Gast vom Mittelmeer lobt einen Preis zum Schutz der Meere aus - …
Fürst Albert wirbt in Düsseldorf für mehr Meeresschutz

Kommentare