+
Diane Kruger und ihr Freund Joshua Jackson. Foto: Christophe Karaba

Diane Kruger und Joshua Jackson feiern in Deutschland

Los Angeles (dpa) - Das deutsch-amerikanische Schauspielerpaar Diane Kruger (39) und Joshua Jackson (37) wollen sich die Feiertage familiär aufteilen. "Wir werden das amerikanische Thanksgiving hier verbringen und zu Weihnachten Dianes Familie in Deutschland besuchen", sagte Jackson dem US-"People"-Magazin.

Ihre langjährige Beziehung sei nicht immer einfach, erklärte Jackson: "Mit 37 Jahren verstehe ich besser als jemals zuvor, was eine Phrase wie "Liebesmüh" bedeutet. Es ist Arbeit. Aber diese Arbeit zahlt sich mit der Zeit mehrfach aus."

Kruger, die mit bürgerlichem Namen Heidkrüger heißt, ist im niedersächsischen Algermissen bei Hildesheim geboren. Sie machte sich 2004 mit ihrer Rolle in dem Epos "Troja" in Hollywood einen Namen. Jackson wurde Ende der 90er mit der Teenie-Serie "Dawsons Creek" einem breiten Publikum bekannt. Die beiden sind seit 2006 zusammen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Dutzende Frauen werfen dem Filmproduzenten Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor, einige auch Vergewaltigung. Die Polizei in Los Angeles hat in einem Fall …
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Melanie Griffith spricht über ihre Epilepsie
Immer wieder Anfälle, aber lange Zeit keine Diagnose: Melanie Griffith hat jetzt über ihre Erkrankung berichtet.
Melanie Griffith spricht über ihre Epilepsie
Katy Perry nimmt unfreiwilliges Bad in der Menge
Die US-amerikanische Sängerin Katy Perry musste aufgrund eines technischen Defekts während eines ihrer Konzerte ein Bad im Publikum nehmen. 
Katy Perry nimmt unfreiwilliges Bad in der Menge

Kommentare