+
DiCaprios Sprecher zufolge will DiCaprio die Geschenke zugunsten seiner Umwelt-Stiftung versteigern. Foto: Etienne Laurent

Fragwürdige Spenden

DiCaprio gibt Geschenke in Korruptions-Ermittlungen zurück

Brandos Oscar-Statue und Bilder von Picasso und Basquiat - DiCaprio will die Aufmerksamkeiten, die er von einer mittlerweile in Verruf geratenen Produktionsfirma und einem mysteriösen malaysischen Geschäftsmann einst geschenkt bekommen hat, versteigern lassen - für einen guten Zweck natürlich.

Los Angeles (dpa) - US-Schauspieler Leonardo DiCaprio hat im Zusammenhang mit Ermittlungen in einem malaysischen Geldwäsche- und Korruptionsskandal teure Geschenke zurückgegeben.

Der 42-jährige Oscar-Preisträger würde in dieser Angelegenheit schon seit vorigem Juli mit dem US-Justizministerium kooperieren, hieß es in einer Mitteilung seines Sprechers, die der Deutschen Presse-Agentur am Freitag vorlag.

DiCaprio habe unter anderem eine von Marlon Brando gewonnene Oscar-Statue den Behörden übergeben, die er als Geschenk von der Produktionsfirma Red Granite zum Dank für seine Mitarbeit in dem Film "The Wolf of Wall Street" erhalten habe, sagte sein Sprecher.

Nach Angaben der "Los Angeles Times" am Freitag soll DiCaprio von einem malaysischen Geschäftsmann auch Kunstwerke von Picasso und Jean-Michel Basquiat als Geschenk erhalten haben. DiCaprios Sprecher zufolge wollte der Star die jetzt fragwürdigen Spenden zugunsten seiner Umwelt-Stiftung versteigern.

Das US-Justizministerium hatte am Donnerstag bei einem Bezirksgericht in Los Angeles gegen Red Granite Pictures und malaysische Geschäftspartner Klage eingereicht. Laut Klageschrift geht es um die Beschlagnahmung von Vermögenswerten von rund 540 Millionen Dollar (482 Millionen Euro), die mit Geldwäsche, Korruption und gestohlenen Staatsgeldern aus Malaysia in Verbindung gebracht werden.

Mitteilung des Justizministeriums

Los Angeles Times

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sängerin Michelle zeigt sich unten ohne - Ihre Fans sind begeistert
Während der Promophase für ihr neues Album zeigt sich Sängerin Michelle erneut freizügig. Auf Instagram posiert die 46-Jährigen im knappen Kriegerinnen-Outfit. Den Fans …
Sängerin Michelle zeigt sich unten ohne - Ihre Fans sind begeistert
Lena zeigt auf Pool-Foto fast alles und schickt damit rührende Botschaft
Am Mittwoch hatte Lena Meyer-Landrut Geburtstag und feierte diesen an einem ganz besonderen Ort. Für diesen tollen Tag dankte sie ihrem Freund auf rührende Art und Weise.
Lena zeigt auf Pool-Foto fast alles und schickt damit rührende Botschaft
Kim Kardashian lässt alle Hüllen fallen - Fans sind darüber verärgert
Kim Kardashian hat auf Instagram erneut ein freizügiges Foto gepostet. Fans finden allerdings, dass sie diesmal zu weit gegangen ist.
Kim Kardashian lässt alle Hüllen fallen - Fans sind darüber verärgert
Hollywood-Mogul in Handschellen: Anklage gegen Weinstein
Es war der Moment, auf den die vielen Anklägerinnen gegen Harvey Weinstein seit Monaten gewartet hatten: Der einstige Hollywood-Mogul stellte sich am Freitag der New …
Hollywood-Mogul in Handschellen: Anklage gegen Weinstein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.