+
Topmodel Barbara Palvin musste sich böse Kommentare über ihren Körper anhören

Sie will aufs "Sports Illustrated"-Cover

Zu dick? Supermodel Barbara Palvin wehrt sich

  • schließen

Los Angeles - Sie ist zu dick - das denken zumindest einige von Topmodel Barbara Palvin. In den sozialen Netzwerken lästern sie über ihren Körper. Doch das Model kontert gekonnt.

Neuestes "Opfer" böser Online-Kommentare ist das 22-jährige ungarische Model Barbara Palvin. Auf Instagram postete das Topmodel ein Bild im sexy Bikini von sich, und rief ihre Fans dazu auf, für sie als "Rookie of the Year" (Neuling des Jahres) der legendären "Sports Illustrated Swimsuit"-Ausgabe abzustimmen. Doch nicht alle ihrer 2,9 Millionen Follower waren von ihrem Erscheinungsbild angetan.

vote for me maybe to be the Rookie of the year http://www.si.com/swimsuit/rookie-of-the-year @si_swimsuit #siswim

Ein von Barbara Palvin (@realbarbarapalvin) gepostetes Foto am

Einige Kommentare unter dem Bild klingen alles andere als nett. Großes Thema ist dabei ihr Gewicht. Einige ihrer "Fans" nennen die 22-Jährige schlichtweg "fett".

just a reminder vote for me to be rookie of the year ! link in my bio !! @si_swimsuit ❤️❤️❤️ thank you

Ein von Barbara Palvin (@realbarbarapalvin) gepostetes Foto am

Palvin reagierte mit einem Tweet auf die herbe Kritik an ihrem vermeintlich zu dicken Körper und machte klar, dass sie nicht mehr so dünn wie als 18-jähriger Teenager sei.

Und damit scheint sie auch kein Problem zu haben, denn sie schreibt auch, dass sie sich selbst nicht als fett sieht.

Und damit ist sie auch nicht allein. Unzählige ihrer Fans auf Instagram und Co. bestätigen sie in unterstützenden und netten Kommentaren darin, dass sie eine hübsche Frau sei und alles andere als dick.

W Magazines 10 heißeste Supermodels

mpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare