+
Ungleiches Paar: P. Diddy und Prinz Harry verstehen sich gut.

P. Diddy: Nächtliche Club-Tour mit Prinz Harry?

London - Sein Ruf als Partylöwe scheint Prinz Harry voraus zu eilen: Rapper P. Diddy würde nämlich gerne mal mit ihm eine ausgiebige Partynacht feiern. Im kommenden Sommer hätte er Gelegenheit dazu.

Im kommenden Sommer wird P. Diddy für ein Festival nach London reisen. Dort hofft er auch auf ein Wiedersehen mit Prinz Harry. Das erzählte er dem Online-Portal thesun.co.uk. Der Rapper hatte ihn und seinen Bruder bereits vor fünf Jahren bei einem Konzert zu Gedenken der verstorbenen Prinzessin Diana kennengelernt.

"Ich kann es wirklich nicht erwarten, in die UK zu reisen. London gehört zu meinen Lieblingsstädten", verriet P. Diddy vorfreudig im Interview. Er hoffe, wieder einmal etwas mit Prinz Harry unternehmen zu können: "Er ist so ein cooler Typ und es wird Zeit, dass wir mal wieder etwas zusammen machen. Ich brauche ihn, um mich in diese wilden Mayfair Clubs mitzunehmen."

Nicht umsonst hat sich der Rapper ausgerechnet den Bruder des britischen Thronfolger ausgesucht. Prinz Harry ist bekannt für seine Vorliebe für noble Clubs und lange Nächte.

Prinz Harry: Patriot und Party-Prinz

Prinz Harry wird 30: Ein Leben zwischen Party und Charity

sme

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fürst Albert von Monaco feiert Nationalfeiertag mit Schnurrbart
Hätten Sie ihn erkannt? Fürst Albert von Monaco trägt einen Schnurrbart! Mit diesem extravaganten Wuchs auf der Oberlippe zeigte sich Albert II. beim Nationalfeiertag.   
Fürst Albert von Monaco feiert Nationalfeiertag mit Schnurrbart
Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Er hat sich nie aufgegeben, und arbeitet heute als Schauspieler am Theater. Samuel Koch hofft auf den medizinischen Fortschritt.
Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

Kommentare