+
Tris (Shailene Woodley), Four (Theo James) und Caleb (Ansel Elgort) sind auf der Flucht. Foto: Andrew Cooper/Concorde

"Die Bestimmung": Teil zwei der Sci-Fi-Jugendfilmreihe

Berlin (dpa) - Spektakuläre Abenteuerfilme mit jugendlichen Helden sind im Kino seit Jahren erfolgreich. Nachdem die "Tribute von Panem"-Reihe mit Jennifer Lawrence in wenigen Monaten endet, kommt von einer anderen Serie nun erst einmal Teil zwei in die Kinos.

"Die Bestimmung" spielt in der Zukunft und ist unter anderem mit Kate Winslet und Jungschauspielerin Shailene Woodley prominent besetzt.

Tris und ihr Freund Four sind auf der Flucht. Ihnen sind die Häscher der Herrscherin Jeanine auf den Fersen, doch auch im Untergrund lauern neue Gefahren. Denn Tris und Four gehören zu den Unbestimmten, jener Gruppe von Menschen, die über Eigenschaften mehrerer Gruppen verfügen und die vom System als Bedrohung betrachtet werden.

Und deshalb verschärft Jeanine ihre skrupellose Jagd auf die Rebellen - bis Tris eine folgenschwere Entscheidung trifft.

(Die Bestimmung - Insurgent, USA 2014, 119 Min., FSK o.A., von Robert Schwentke, mit Shailene Woodley, Theo James, Kate Winslet)

Die Bestimmung - Insurgent

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Mit ihrer ersten großen Rolle in einer deutschen Produktion landet Schauspielerin Diane Kruger beim Filmfestival in Cannes gleich mal den Hauptgewinn. Die Freude ist …
Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Er spielte den "American Gigolo" und verführte das "Pretty Woman". Trotzdem zählt für Richard Gere nur die Gegenwart.
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Helene Fischer singt beim Pokalfinale und bekommt Pfiffe statt Applaus. War das nur ein Missverständnis der Frankfurter Fans? Oder zeigt sich da Kommerzkritik? Der DFB …
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
De "Game of Thrones"-Star Liam Cunnigham bereitet sich auf das Leben nach der Serie vor. Angst vor ausbleibenden Rollenangeboten muss er nicht haben.
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor

Kommentare