+
Carmen und Robert Geiss können sich jetzt über ihre Schönheitsoperationen austauschen.

Heimliche Operation

Geiss gesteht: Ich war beim Beauty-Doc

München - Bei seiner Frau Carmen wusste man es bereits. Doch nun gibt auch TV-Millionär Robert Geiss zu: Ja, ich war beim Beauty-Doc.

Auslöser des Geständnisses war das geschwollene Gesicht, mit dem Robert Geiss, Oberhaupt der beliebten TV-Familie "Die Geissens", am Flughafen Nizza auftauchte. Leugnen: sinnlos. Also fasste sich der Jetsetter ein Herz und gestand gegenüber dem Magazin Closer: "Ja, ich hab' das machen lassen. Gerade in der heutigen Zeit wäre man schon blöd, wenn man es nicht machen lassen würde."

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Was genau TV-Millionär Robert Geiss an sich aufpeppen ließ, behielt der 48-Jährige für sich. Doch angeblich soll er für den Eingriff in einer Zahnarztpraxis extra nach München geflogen sein.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann belästigt Bollywood-Schauspielerin (17) mit seinem Fuß
Die 17-jährige Bollywood-Schauspielerin Zaira Wasim ist ihrer Aussage zufolge während eines Fluges von einem hinter hier sitzenden Passagier sexuell belästigt worden.
Mann belästigt Bollywood-Schauspielerin (17) mit seinem Fuß
Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ed Sheeran mag Weihnachtstraditionen wie den geschmückten Baum. Er erinnert sogar daran, dass die Briten diese von einem Prinzen aus Deutschland übernommen haben. Für …
Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Das sogenannte Thomas-Feuer ist mittlerweile der fünftgrößte Flächenbrand in der neueren Geschichte Kaliforniens. Es bedroht auch die Anwesen der Reichen und Schönen. …
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln
In Branchen mit strengem Dresscode ist auch das Hochkrempeln der Ärmel kein gutes Zeichen. Denn hier geht es darum, möglichst wenig Körperteile zu zeigen.
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln

Kommentare