+
Die drei Freunde Isaac (Seth Rogen, l-r), Ethan (Joseph Gordon-Levitt) und Chris (Anthony Mackie) feiern in "Die Heiligen Drei Könige" wilde Weihnachten. Foto: Sony Pictures

"Die highligen drei Könige": Stille Nacht, wilde Nacht

Berlin (dpa) - Jedes Jahr an Heiligabend lassen es die drei Freunde Ethan, Isaac und Chris ordentlich knallen. Sie machen die heilige Nacht zur wilden Partynacht. Doch jetzt sind sie über 30 und ihre Leben haben verschiedene Bahnen eingeschlagen. Daher soll die Sause das letzte Mal steigen.

Krönender Abschluss: Der "Nussknacker-Ball", eine legendäre Party irgendwo an einem geheimen Ort in New York. Doch zu viele Drogen und zu viele unausgesprochene Probleme machen aus der Nacht ein komisch-absurdes Weihnachts-Desaster. Ob "Die highligen drei Könige" (Joseph Gordon-Levitt, Seth Rogen, Anthony Mackie) da als Freunde gemeinsam raus kommen?

Die highligen drei Könige - The night before, USA 2015, 101 Min., FSK ab 12 beantragt, von Jonathan Levine, mit Joseph Gordon-Levitt, Seth Rogen, Anthony Mackie.

Webseite zum Film

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Mit ihrer ersten großen Rolle in einer deutschen Produktion landet Schauspielerin Diane Kruger beim Filmfestival in Cannes gleich mal den Hauptgewinn. Die Freude ist …
Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Er spielte den "American Gigolo" und verführte das "Pretty Woman". Trotzdem zählt für Richard Gere nur die Gegenwart.
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Helene Fischer singt beim Pokalfinale und bekommt Pfiffe statt Applaus. War das nur ein Missverständnis der Frankfurter Fans? Oder zeigt sich da Kommerzkritik? Der DFB …
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
De "Game of Thrones"-Star Liam Cunnigham bereitet sich auf das Leben nach der Serie vor. Angst vor ausbleibenden Rollenangeboten muss er nicht haben.
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor

Kommentare