+
Robert Schulze, Inhaber des Plattenladens "Bis auf's Messer", hat die Kassette lieb. Foto: Stephanie Pilick

Die Kassette überlebt in der Nische

Berlin (dpa) - Sie leiert und neigt zum Bandsalat: Die Musikkassette findet trotzdem noch Liebhaber. "Ich finde es schön, dieses Haptische zu haben", sagt Charly Hall vom Berliner Musiklabel Greatberry.

Der Plattenladen "Bis auf's Messer" hat etwa 100 Titel im Angebot. "Im Punk ist es immer noch eines der wichtigsten Medien", heißt es dort. Der Vorteil von Kassetten: Sie sind billig, einfach und sehen schön aus. Den zuweilen schlechten Sound nehmen die Fans in Kauf.

Die nackten Zahlen sprechen aber gegen die Kassette. 2014 wurde nur noch eine Million Euro Umsatz damit gemacht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Essen ist "Grüne Hauptstadt Europas"
Essen ist auch ein bisschen trotzig: Erst lässt sich die einstige Montanmetropole zur "Grünen Hauptstadt Europas" wählen. Jetzt feiert sie den Start im Januar mit einem …
Essen ist "Grüne Hauptstadt Europas"
DSDS: Was wirklich auf den geheimen Zetteln steht
Köln - Geheimnis gelüftet: Der „Pop-Titan“ zeigt den Zuschauern, welche Infos die Jury beim Casting über die DSDS-Kandidaten bekommt. Ein Bohlen-Tattoo gibt‘s obendrauf.
DSDS: Was wirklich auf den geheimen Zetteln steht
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.

Kommentare