+
Der Film erzählt das Märchen der Prinzessin Kaguya. Foto: Universum Film GmbH

"Die Legende der Prinzessin Kaguya": Anime-Märchen aus Japan

Berlin (dpa) - Der alte Bambussammler traut seinen Augen kaum. Vor ihm auf der Lichtung beginnt ein Bambussprössling wie von Zauberhand zu leuchten.

Als er sich der Pflanze nähert, entdeckt er, dass eine kleine Prinzessin darin sitzt: Kaguya. Der Name bedeutet "Vom strahlenden Bambus". Dem Alten werden im Wald nun Gold und wertvolle Stoffe dargebracht. Er nimmt die Offenbarungen als Wink des Himmels, dass er das Mädchen zur Prinzessin erziehen soll. Als Kaguya zur jungen Frau heranwächst, bringt er sie in die große Stadt, wo bald die mächtigsten Männer um sie werben. Doch Kaguya ist ein Freigeist. In dem Palast, den der Alte für sie baut, überkommt sie tiefe Traurigkeit. Reichtümer sind ihr einerlei. Wie soll sie ihrem Ziehvater das bloß zu verstehen geben?

Die Legende der Prinzessin Kaguya, Japan 2013, 137 Min., FSK ohne Altersbeschränkung, von Isao Takahata

Filmseite

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus
Nur wenige Tage vor dem GNTM-Finale 2017 bestätigt Heidi Klum eine bestürzende Nachricht: Die Model-Mama musste ins Krankenhaus. Ist ihre Gesundheit ernsthaft in Gefahr?
Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus
Po(oth)schau: Verona ganz sexy im Netz
Wer auf Instagram Erfolg haben will, der muss stets im Gespräch bleiben. Stars wie Heidi Klum schaffen das mit freizügigen Fotos, für die sie aber oft kritisiert werden. …
Po(oth)schau: Verona ganz sexy im Netz

Kommentare