"Die letzten Gigolos": Doku über galante Kavaliere

Berlin (dpa) - Stephan Bergmann zeigt in seiner Doku das Leben auf einem Traumschiff. Es geht dabei vor allem um die "letzten Gigolos": weltgewandte, grau melierte Herren wie den 74-jährigen Frankfurter Peter Nemela.

Die Herren bereisen als Angestellte von Reedereien die Ozeane dieser Welt und kümmern sich dabei um so amüsierfreudige wie zahlungskräftige ältere Damen. Ob bei Tagesausflügen zu exotischen Destinationen, beim flotten Tänzchen im Teesalon oder ganz einfach bei einem Spaziergang an Deck: Stets wissen die Kavaliere, wie sie den mitreisenden Damen zu etwas Kurzweil verhelfen können.

Bergmanns Dokumentation wurde von der Deutschen Film- und Medienbewertung ausgezeichnet mit dem "Prädikat besonders wertvoll".

Die letzten Gigolos, Deutschland 2014, 86 Min., FSK ab 0, von Stephan Bergmann

Neue Visionen Filmverleih

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Medien: Prinz Harry und Meghan Markle bald verlobt
Möglicherweise wird in Großbritannien bald wieder eine Märchenhochzeit gefeiert. Angeblich will Prinz Harry seiner Freundin Meghan Markle einen Antrag machen. Ob's …
Medien: Prinz Harry und Meghan Markle bald verlobt
Prinz Harry und Meghan Markle: Steht die Verlobung kurz bevor?
Für viele sind die beiden bereits das neue Traumpaar unter den Royals: Prinz Harry und die „Suits“-Schauspielerin Meghan Markle. Alle stellen sich nur eine Frage: Wann …
Prinz Harry und Meghan Markle: Steht die Verlobung kurz bevor?
Wotan Wilke Möhring konzentriert sich auf Wesentliches
Er probiere heute nicht mehr jeden Quatsch aus, meint Wotan Wilke Möhring. Er konzentriert sich jetzt vor allem auf seine Familie und die Erfüllung seiner Träume.
Wotan Wilke Möhring konzentriert sich auf Wesentliches
Thomalla postet superheißes Foto - doch viele achten nur auf die Bildunterschrift
Bei diesem Anblick darf man schwach werden: Sophia Thomalla hat wieder ein sexy Bild auf Instagram gepostet. Bei der Bildunterschrift kommt eine wichtige Frage auf: Ist …
Thomalla postet superheißes Foto - doch viele achten nur auf die Bildunterschrift

Kommentare