+
Spielt in der Neuauflage von "Die Mumie" einen Soldaten: Tom Cruise. Foto: Franck Robichon

"Die Mumie" wird neu verfilmt

Los Angeles (dpa) - Die Besetzung für den geplanten Gruselfilm "The Mummy" ("Die Mumie") wächst weiter an. Wie das US-Branchenblatt "Hollywood Reporter" berichtet, verhandelt die Engländerin Annabelle Wallis (31, "X-Men: Erste Entscheidung", "Annabelle") um eine Rolle an der Seite von Tom Cruise (53, "Mission: Impossible 5").

Wallis soll eine Wissenschaftlerin mimen, Cruise angeblich einen Soldaten. Sofia Boutella (33, "Kingsman: The Secret Service") steht bereits für die Mumien-Rolle fest. Alex Kurtzman ("Zeit zu leben") führt Regie nach einem Skript von Jon Spaihts ("Prometheus"). Die Neuauflage von "Die Mumie" soll in der Gegenwart spielen und im Juni 2017 in die Kinos kommen. In der alten "Mumien"-Reihe spielte Brendan Fraser den Abenteurer Alex O'Connell, der den Weg von Schreckens-Mumien durchkreuzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Japan gibt Hochzeitstermin für Prinzessin Mako bekannt
Die Enkeltochter von Kaiser Akihito will den Bürgerlichen Komuro heiraten - und wird damit zu einer Privatperson. Das verlangt das kaiserliche Gesetz von Frauen. Chancen …
Japan gibt Hochzeitstermin für Prinzessin Mako bekannt
Ulrich Tukur will zurück nach Deutschland ziehen
Der Schauspieler, Musiker und Schriftsteller lebt seit 20 Jahren in Italien. Jetzt sucht der 60-Jährige noch einmal eine Veränderung, bevor ihm dafür die Kraft ausgeht.
Ulrich Tukur will zurück nach Deutschland ziehen
Kanadischer Smoking: Von oben bis unten in Jeans gekleidet
Komplett in Jeans gekleidet - das nennt man in der Mode mit Augenzwinkern den kanadischen Smoking. Dieser liegt nun im Trend. Eine Modeexpertin gibt Tipps zur stilvollen …
Kanadischer Smoking: Von oben bis unten in Jeans gekleidet
Gestohlene Tagebücher von John Lennon in Berlin entdeckt
John Lennon ist ein Mythos der Musikgeschichte. Seine Ermordung 1980 stürzte viele Fans in Trauer. Diebe wollten sich diese Verehrung zunutze machen. Überraschend stieß …
Gestohlene Tagebücher von John Lennon in Berlin entdeckt

Kommentare