+
Ricky Shayne vor seinem Kiosk in Düsseldorf .

Diebe brechen bei Ricky Shayne ein

Düsseldorf - Unbekannte sind in der Nacht zu Samstag in den Kiosk des Schlagersängers Ricky Shayne eingebrochen. Nach Angaben der Polizei wurden Waren im Wert von rund 10 000 Euro gestohlen.

Zur Tatzeit hielt sich niemand in den Verkaufsräumen auf. Der Sänger Ricky Shayne (65) war in den 1970er Jahren mit Liedern wie “Mamy Blue“ und “Ich sprenge alle Ketten“ bekanntgeworden. Vor wenigen Monaten hatte er in Düsseldorf-Flingern einen Kiosk eröffnet, den er mit seiner Frau führt. Viele Fans pilgern dorthin. Seinen Wohnort hat Shayne aber in einem anderen Stadtteil.

Popstars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Zur Gesichtspflege gehört nicht nur eine tägliche Reinigung der Haut. Wichtig ist auch, dass Make-up-Helfer wie Schwamm, Quaste oder Pinsel nach dem Benutzen gründlich …
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen

Kommentare