+
Ricky Shayne vor seinem Kiosk in Düsseldorf .

Diebe brechen bei Ricky Shayne ein

Düsseldorf - Unbekannte sind in der Nacht zu Samstag in den Kiosk des Schlagersängers Ricky Shayne eingebrochen. Nach Angaben der Polizei wurden Waren im Wert von rund 10 000 Euro gestohlen.

Zur Tatzeit hielt sich niemand in den Verkaufsräumen auf. Der Sänger Ricky Shayne (65) war in den 1970er Jahren mit Liedern wie “Mamy Blue“ und “Ich sprenge alle Ketten“ bekanntgeworden. Vor wenigen Monaten hatte er in Düsseldorf-Flingern einen Kiosk eröffnet, den er mit seiner Frau führt. Viele Fans pilgern dorthin. Seinen Wohnort hat Shayne aber in einem anderen Stadtteil.

Popstars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare