+
Sängerin Carly Simon (70) bringt in diesem Monat in den USA ihre Memoiren „Boys in the Trees“ heraus.

Geheimnis gelüftet

Um diesen Promi geht's im Welthit "You're So Vain"

Los Angeles - "Du bist so eitel, du glaubst sicher, dieses Lied handelt von dir", sang Carly Simon in ihrem Welthit „You're So Vain“. Nach mehr als 40 Jahren hat die US-Sängerin jetzt verraten, um wen es tatsächlich geht.

Seit Jahrzehnten rätselten Fans, welcher „eitle“ Mann aus dem Welthit aus dem Jahr 1972 gemeint sein könnte. Die zweite Strophe ihres berühmten Liedes beziehe sich auf ihren Ex-Freund, den Schauspieler Warren Beatty, sagte Simon jetzt dem US-Magazin „People“. Beatty würde allerdings glauben, das ganze Lied drehe sich um ihm, meint Simon.

In dem am Mittwoch veröffentlichten Interview stellte sie klar, dass die anderen Strophen zwei weiteren Männern gewidmet seien, deren Namen sie aber nicht verraten würde. Zu den möglichen Kandidaten zählten neben Beatty auch Mick Jagger, Cat Stevens und Simons Ex-Mann James Taylor.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare