+
Lady Gaga ist momentan auf Werbetour für ihr neues Album „Joanne“. 

Emotionaler Superstar

Dieses Geschenk rührt Lady Gaga zu Tränen

Tokio - Einen Superstar wie Lady Gaga bringt so schnell nichts aus der Fassung - könnte man meinen. Doch jetzt hat die Sängerin das Gegenteil bewiesen: Sie freute sich so sehr über ein Geschenk, dass sie weinen musste. 

Ein geschenkter Kimono hat Lady Gaga in Tokio zum Weinen gebracht. Der US-Popstar bekam am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in der japanischen Hauptstadt einen Haori geschenkt - eine Art Kimono-Überjacke. "Er ist so wunderschön", sagte die Künstlerin und wischte sich Tränen aus den Augen. Und sie probierte ihr neues Kleidungsstück gleich an - dabei bedacht, ihren großen rosa Hut nicht vom Kopf zu fegen. 

Lady Gaga ist derzeit auf einer Werbetour für ihr neues Album "Joanne". Sie kündigte an, dass sie auf ihrem Zwischenstopp in Japan ihre neu erworbenen Fahrkünste ausprobieren wolle. "Ich denke, ich möchte gern durch ganz Tokio fahren", sagte sie. 

Die 30-Jährige besitzt nach eigenen Angaben sechs Autos, erst in diesem Jahr aber machte sie ihren Führerschein. Allerdings scheint die Sängerin noch keine geübte Fahrerin zu sein: In der vergangenen Woche verängstigte sie beim "Carpool Karaoke" Gastgeber James Corden, der neben ihr auf dem Beifahrersitz saß.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alice Cooper findet Millionen-Kunstwerk in seiner Garage
So etwas kann eigentlich nur einem Rockstar passieren: Alice Cooper hatte jahrzehntelang einen Siebdruck von Andy Warhol in einer seiner Garagen herumliegen - ohne zu …
Alice Cooper findet Millionen-Kunstwerk in seiner Garage
Playsuits stehen nur größeren Frauen
Wer im Sommer Beine zeigen will, liegt mit einem Playsuit genau richtig. Der Einteiler eignet sich besonders gut für große, schlanke Frauen. Doch beim Kauf eines …
Playsuits stehen nur größeren Frauen
So prall haben wir diesen Mega-Popstar ja noch nie gesehen
Bei der Europa-Premiere von „Valerian - Die Stadt der Tausend Planeten“ sorgte ein Star für Aufsehen - wegen eines sehr gut gefüllten Dekolletés. 
So prall haben wir diesen Mega-Popstar ja noch nie gesehen
Prinz Philip geht im August in Rente
Er spricht gut deutsch, steht immmer dezent im Schatten seiner Frau, und geht jetzt in Rente: Prinz Philip, 96.
Prinz Philip geht im August in Rente

Kommentare