+
Dieter Bohlen wird vor Gericht erwartet.

Dieter Bohlen als Zeuge vor Gericht

Lübeck - Die Einbrecher kamen zur Showtime: Im Prozess um eine Raubserie wird Musikproduzent Dieter Bohlen vor dem Lübecker Landgericht als Zeuge erwartet. Es geht um einen mehr als fünf Jahre zurückliegenden Einbruch in seine Villa in Tötensen bei Hamburg.

Ein 47 Jahre alter Mann muss sich dafür vor Gericht verantworten. Bohlen saß an dem Abend in der Jury der TV-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) in Köln. Seine Aussage steht für diesen Montag auf dem Plan.

Der Angeklagte soll am 13. Dezember 2003 mit Komplizen in Bohlens Haus eingedrungen sein und Gegenstände im Gesamtwert von rund 150 000 Euro gestohlen haben. Der Musiker war zur Tatzeit nicht zu Hause: Er kommentierte die Auftritte der Kandidaten bei "DSDS" in Köln. Damals flog gerade Lorenzo Woodard - derzeit als Lorielle London in der RTL- Dschungelshow - aus dem Rennen.

Während Bohlen live im Fernsehen zu sehen war, räumten die Diebe seine Villa leer. Sie erbeuteten unter anderem Ölgemälde, antike Vasen, Digitalkameras, 20 Damen- und Herrenuhren, Flachbildschirme, ein Keyboard, eine Musikanlage aus dem Tonstudio und einen USB-Stick mit der Rohfassung seines Buches "Hinter den Kulissen".

Der Produzent, der mit Thomas Anders das Duo Modern Talking gegründet hatte, ist in der Vergangenheit bereits mehrfach Opfer von Kriminellen geworden. So war im Herbst 2003 ein Geländewagen von seinem Grundstück gestohlen worden. Ein Jahr zuvor flüchteten Bohlen und seine damalige Freundin Estefania Küster nackt in den Wald, weil sie Einbrecher in der Villa vermuteten.

Im Dezember 2006 schließlich hatten zwei damals 18 und 19 Jahre alte Männer den Hausherren, seine Freundin Carina, die Haushälterin und den Gärtner gefesselt und mindestens 30 000 Euro Bargeld aus dem Haus geraubt. Sie wurden deshalb im Oktober 2007 zu je drei Jahren Jugendstrafe verurteilt.

Im Lübecker Prozess ist der Einbruch bei Bohlen nur eine von insgesamt zwölf Taten, die dem Angeklagten vorgeworfen werden. Darunter sind ein Überfall auf das Lübecker Lager des Hermes- Versandes und ein Raubüberfall auf eine 67 Jahre alte Geschäftsfrau in Bad Schwartau bei Lübeck.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Klare Kampfansage: Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen
It-Girl Sophia Thomalla (28) nimmt kein Blatt vor den Mund und sagt stets gerade heraus, wie sie denkt. Mit Komikerin Carolin Kebekus (38) hat sie scheinbar noch eine …
Klare Kampfansage: Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen
Jette Joop begleitet bei RTL II Existenzgründerinnen
Gegen alle Widerstände: Die Modedesignerin will in einer fünfteiligen Reality-Doku Frauen begleiten, die ihre Jobs aufgeben, um sich selbständig zu machen.
Jette Joop begleitet bei RTL II Existenzgründerinnen
Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Rätsel: Wo ist das? Man hat es schön gemütlich, ist aber nicht zu Hause. Man ist mit vielen zusammen, und doch zu zweit allein. Keiner quatscht dazwischen oder versperrt …
Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen
Auch die Royals sind zuhause ganz normale Menschen mit ganz normalen Spitznamen. Fernab der Öffentlichkeit nennen sie sich unter anderem sogar „Würstchen“.
Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.