+
Dieter Hallervorden und seine neue Partnerin Christiane Zander.

Kein Streit mit der alten Frau

Neue Liebe: Dieter Hallervorden ist "im siebten Himmel"

Berlin - Der Schauspieler und Komiker Dieter Hallervorden ist zufrieden damit, seine neue Liebe zu Christiane Zander öffentlich gemacht zu haben.

Dieter Hallervorden ist nach seinen eigenen Worten „im siebten Himmel“. Er stehe zu dem Entschluss, die Beziehung zu seiner neuen Partnerin Christiane Zander öffentlich gemacht zu haben, sagte Hallervorden der Zeitschrift „Bunte“. „Christiane ist ein grundehrliches Wesen. Deshalb haben wir einen Schritt nach vorn gemacht.“ Er sei von den positiven Reaktionen begeistert. Eine Welle der Sympathie sei über die beiden geschwappt. Wie er die laut „Bunte“ 34 Jahre Altersunterschied bemerke? Hallervorden sieht es locker: „Christiane ist nach fünf Gläsern betrunken, ich erst nach elf.“

Hallervorden hatte kürzlich in der „Bild am Sonntag“ seine Beziehung zu Zander, die Mitarbeiterin einer Stuntfirma ist, öffentlich gemacht. Dabei versicherte er, dass er und seine Frau Elena Freunde blieben: „Alle, die auf Zoff und Schmutzige-Wäsche-Waschen gehofft haben, werden wir enttäuschen.“

dpa/AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Hamburg - Mit einem einzigen Satz wurde Franz Jarnach als Figur in der Impro-Kultserie „Dittsche“ zur Hamburger Ikone. Jetzt ist der Musiker und Schauspieler im Alter …
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden

Kommentare