+
Kabarettist Dieter Nuhr.

Kulturpreis für Deutsche Sprache

Dieter Nuhr für "intelligentes Kabarett" geehrt

Kassel - Auf einer Stufe mit Loriot und Udo Lindenberg: Dieter Nuhr ist für sein "intelligentes Kabarett" mit dem Kulturpreis für Deutsche Sprache ausgezeichnet worden.

Der Kabarettist Dieter Nuhr ist mit dem Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache ausgezeichnet worden. Der sprachgewandte Comedian nahm die Auszeichnung am Samstag in Kassel entgegen. Er mache „intelligentes Kabarett“, hieß es in der Begründung der Jury. Außerdem rege der 53-Jährige sein Publikum an, über die Wirkung von Sprache nachzudenken. Nuhr freute sich über die Auszeichnung: „Schließlich ist die Sprache mein einziges Werkzeug auf der Bühne“, sagte er.

Der in drei Sparten verliehene und mit 30.000 Euro dotierte Kulturpreis Deutsche Sprache wird vom Verein Deutsche Sprache und der Stiftung des Baden-Badener Bauunternehmers Eberhard Schöck vergeben. Bisherige Träger waren etwa Loriot (Vicco von Bülow) und Sänger Udo Lindenberg.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Sex-Video: Pietro Lombardi postet wütendes Statement
Köln - Pietro Lombardi muss zur Zeit einiges verkraften. Da kann ein bisschen Ablenkung nicht schaden. Nach einigen heißen Gerüchten stellt Pietro jetzt klar, wie es um …
Nach Sex-Video: Pietro Lombardi postet wütendes Statement
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Pink schmeißt „Große-Schwester-Party“ für ihre ältere Tochter
Los Angeles - Süße Überraschung für ihre Tochter Willow: Wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes hat Sängerin Pink für ihre Tochter eine Party veranstaltet.
Pink schmeißt „Große-Schwester-Party“ für ihre ältere Tochter
Fabian Hambüchen erhält Orden beim Semperopernball
Er ist ein Sportler mit Stehvermögen und Biss, sein Lebensweg sei "unglaublich". So begründet zumindest der Bühnenverein die Entscheigung für den diesjährigen …
Fabian Hambüchen erhält Orden beim Semperopernball

Kommentare