+
Dieter Thomas Heck plaudert über seine Kindheit

Dieter Thomas Heck: Meine Kindheit im Krieg

Osnabrück - Moderator Dieter Thomas Heck hatte keine einfache Kindheit. In einem Interview berichtete er kürzlich über seine Erlebnisse:

ZDF-Moderatoren-Legende Dieter Thomas Heck hat in seiner Kindheit ein traumatisches Erlebnis gehabt. Als kleiner Junge sei er nach einem Fliegerangriff auf Hamburg in einem Keller verschüttet worden, erzählte der 73-Jährige der “Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstagausgabe) laut Vorabbericht. “Ich hatte mich auf der Straße von meiner Mutter losgerissen, weil ich im Keller meinen Teddy vergessen hatte.“

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

Das Erlebnis habe bei ihm ein schweres Stotterproblem verursacht. In der Schule sei er oft gehänselt worden, “'Stotterheini, Stotterheini' habe ich nicht nur einmal gehört“. Er habe dann eine Gesangsausbildung begonnen, um das Stottern in den Griff zu bekommen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mailand auf der Palme
In Mailand tobt ein bizarrer Streit um ein paar Palmen vor dem Dom. Dabei geht es nicht nur um die Bedrohung italienischer Kaffeekultur: Die Bäume sind zum Politikum …
Mailand auf der Palme
Jennifer Lopez: Alter spielt keine Rolle
Jennifer Lopez ist eine der attraktivsten Frauen in Hollywood und wird immer wieder an der Seite jüngerer Männer gesehen. Na und, meint J.Lo.
Jennifer Lopez: Alter spielt keine Rolle
Steven Spielbergs Mutter Leah Adler gestorben
Sie war Konzertpianistin und Malerin. Jetzt ist Steven Spielbergs Mutter Leah Adler mit 97 Jahren gestorben.
Steven Spielbergs Mutter Leah Adler gestorben
US-Rapper Chris Brown hat wieder Ärger mit der Justiz
Los Angeles - Der Sänger schafft es mitunter nur noch mit negativen Schlagzeilen in die Presse. Diesmal soll er erneut eine Frau tätlich angegriffen haben. Doch das ist …
US-Rapper Chris Brown hat wieder Ärger mit der Justiz

Kommentare