+
Regisseur Dieter Wedel

Wedel genervt von Spekulationen um sein Alter

Frankfurt/Main - Regisseur Dieter Wedel ist die ewige Spekulation um sein Alter leid. Dabei hatte er selbst einmal sein Geburtsjahr falsch angegeben. Mit gutem Grund, wie er erklärt.

“Ein für alle Mal: Ich habe mich einmal drei Jahre älter gemacht, um meine erste Regiearbeit zu bekommen“, sagte Wedel am Samstagabend der Deutschen Presse-Agentur dpa in Frankfurt am Rande des Deutschen Opernballs. 1968 sei das gewesen, als er auch dank der Schummelei mit dem Alter “Gedenktag“ über den Aufstand vom 17. Juni 1953 drehen durfte.

Tatsächlich sei er jetzt 67, also am 12. November 1942 geboren. Und das in Frankfurt am Main. Vereinzelt lese man auch, er sei in Bad Nauheim zur Welt gekommen. “Das ist falsch, meine Eltern sind nach Bad Nauheim gezogen, als ich ungefähr ein halbes Jahr alt war.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare