+
Riccardo Muti hat die OP gut überstanden. Foto: Alessandro Di Meo

Dirigent Riccardo Muti nach Sturz operiert

Ravenna (dpa) - Der italienische Stardirigent Riccardo Muti ist nach einem Sturz an der Hüfte operiert worden und hat alle Termine für die nächsten Wochen abgesagt.

Dem 74-Jährigen gehe es nach dem Eingriff in einem Krankenhaus in der norditalienischen Stadt Ravenna gut, jedoch brauche er Zeit für die Rehabilitation, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa.

Muti, der gerade erst von einer Tournee mit dem Chicago Symphony Orchestra in Taiwan, Japan, China und Südkorea zurückgekommen war, sei zuvor in seinem Haus gestürzt. In der kommenden Woche hätte er in Chicago auftreten sollen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare