+
Riccardo Muti hat die OP gut überstanden. Foto: Alessandro Di Meo

Dirigent Riccardo Muti nach Sturz operiert

Ravenna (dpa) - Der italienische Stardirigent Riccardo Muti ist nach einem Sturz an der Hüfte operiert worden und hat alle Termine für die nächsten Wochen abgesagt.

Dem 74-Jährigen gehe es nach dem Eingriff in einem Krankenhaus in der norditalienischen Stadt Ravenna gut, jedoch brauche er Zeit für die Rehabilitation, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa.

Muti, der gerade erst von einer Tournee mit dem Chicago Symphony Orchestra in Taiwan, Japan, China und Südkorea zurückgekommen war, sei zuvor in seinem Haus gestürzt. In der kommenden Woche hätte er in Chicago auftreten sollen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Es soll „explosives Material“ über US-Filmproduzent Harvey Weinstein geben, der derzeit mit Vergewaltigungsvorwürfen konfrontiert wird. Über seine Anwälte lässt er nun …
Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx

Kommentare