+
In Oldenburg können bald 12- bis 15-Jährige auf der "Fresh-Party" abhotten - bis 23 Uhr und ohne Alkohol. Foto: Tobias Hase

Disco für unter 16-Jährige in Oldenburg

Oldenburg (dpa) - Fette Club-Sounds, Tanzen bis zum Umfallen - in der Disco ordentlich abfeiern, das geht frühstens mit 16 Jahren. Das will die "Fresh-Party" in Oldenburg ändern.

Dort sollen 12- bis 15-Jährige in Disco-Atmosphäre abrocken können: mit professionellem DJ und großer Lichtshow, allerdings ohne Alkohol und mit zeitigem Ende um 23.00 Uhr, wie Veranstalter Maik Böse erläutert.

Das Konzept hat er sich aus den Niederlanden abgeschaut, wo es die "Fris-Partys" inzwischen in 18 Städten gibt. Wenn die Oldenburger Teenie-Disco gut ankommt, will Böse diese künftig in zehn norddeutschen Städten anbieten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mario Adorf: "Ich bin verliebt in Europa"
Er macht sich Sorgen um unsere Demokratie. Der Schauspieler und überzeugte Kosmopolit Mario Adorf warnt vor Rattenfängern.
Mario Adorf: "Ich bin verliebt in Europa"
Ekel-Video: Pfui Spinne! Angelina Jolie graut's vor nichts
London - Fremde Länder, andere Essgewohnheiten. Die Kosmopolitin Angelina Jolie hat damit kein Problem, und beweist, dass es nicht immer Kaviar sein muss.
Ekel-Video: Pfui Spinne! Angelina Jolie graut's vor nichts
George Clooney: Vaterschaft wird "ein Abenteuer"
Paris - Jetzt ist es offiziell: George Clooney und seine Frau Amal werden Eltern von Zwillingen. Der Schauspieler äußerte sich erstmals öffentlich zu diesem freudigen …
George Clooney: Vaterschaft wird "ein Abenteuer"
„Vogue“ erstmals mit Transgender-Model auf Cover
Paris - Valentina Sampaio schreibt Mode-Geschichte: Die 22-Jährige ist das erste Transgender-Model, das es auf den Titel der französischen "Vogue" geschafft hat.
„Vogue“ erstmals mit Transgender-Model auf Cover

Kommentare