US-Model Karlie Kloos führt die Disco-Queens an. Foto: Caroline Blumberg
1 von 7
US-Model Karlie Kloos führt die Disco-Queens an. Foto: Caroline Blumberg
Sonnenbrillen sind ein neues Produkt des Hauses. Foto: Caroline Blumberg
2 von 7
Sonnenbrillen sind ein neues Produkt des Hauses. Foto: Caroline Blumberg
Top-Model Gigi Hadid glitzert auf dem Catwalk. Foto: Caroline Blumberg
3 von 7
Top-Model Gigi Hadid glitzert auf dem Catwalk. Foto: Caroline Blumberg
Licht aus, Spot an: Der libanesische Designer Elie Saab liefert eine bunte Show ab. Foto: Caroline Blumberg
4 von 7
Licht aus, Spot an: Der libanesische Designer Elie Saab liefert eine bunte Show ab. Foto: Caroline Blumberg
Die Portugiesin Sara Sampaio ist auch ein "Victoria&#39s Secret"-Model. Foto: Caroline Blumberg
5 von 7
Die Portugiesin Sara Sampaio ist auch ein "Victoria's Secret"-Model. Foto: Caroline Blumberg
Hollywood-Schauspielerin Diane Kruger lässt sich inspirieren. Foto: Caroline Blumberg
6 von 7
Hollywood-Schauspielerin Diane Kruger lässt sich inspirieren. Foto: Caroline Blumberg
Bei Elie Saab leuchten die Sterne. Foto: Caroline Blumberg
7 von 7
Bei Elie Saab leuchten die Sterne. Foto: Caroline Blumberg

Fashion Week

Disco-Glitzer von Elie Saab bei den Pariser Schauen

Elie Saab gehört zu den Stammgästen in Paris. Für seine neue Kollektion schickte er zahlreiche Top-Models auf Zeitreise.

Paris (dpa) - Das Disco-Fieber kehrt bei den Pariser Schauen zurück. Der libanesische Designer Elie Saab setzte am Samstag in seiner Kollektion für Frühjahr/Sommer 2017 auf den Glitzer und Glamour der späten 70er und frühen 80er Jahre, als John Travolta den Dancefloor rockte.

Sternenmuster in Pop-Art-Pracht, Lurex-Glitter, goldene Nieten und schillernde Pailletten zierten die fließenden Kleider, die langen Abendmäntel zu Shorts und die Jacken mit betonten Schultern.

Die Models trugen baumelnde Sternenohrringe und große goldrandige Sonnenbrillen. Die Brillen sind ein neues Produkt des Hauses, welches ausgiebig auf dem Laufsteg durchexerziert wurde. Bei einigen Entwürfen scheint es mit Elie Saab durchgegangen zu sein: Sie wirkten wie aus Lametta oder Pralinenfolie gefertigt.

Das deutsche Designerduo Talbot-Runhof hatte sich die stilvolle Akademie der Schönen Künste als Ort ihrer Schau ausgesucht: Stilvoll wirkten die Entwürfe, die von den farbigen Entwürfen einer Textildesignerin inspiriert worden waren. Mit ihren an naive Malerei erinnernden Motiven kamen diese durch das schlichte Grundthema der Kollektion besonders gut zur Geltung.

Johnny Talbot und Adrian Runhof zeigten zahlreiche Varianten von Safarijacken und Hemdblusenkleidern - leicht, frisch und am Ende sogar abendtauglich. 

Modewoche in Paris

Website von Elie Saab

Website von Talbot Runhof

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

900 000 Raver werben in Zürich für Toleranz
Aus ganz kleinen Anfängen ist die wohl größte Techno-Party der Welt geworden. Ausgerechnet im sonst so wohlgesitteten und aufgeräumten Zürich hat das bunte Volk der …
900 000 Raver werben in Zürich für Toleranz
Bunte Haare - der neue Hit aus dem Friseursalon
Dieser Trend ist ungewöhnlich für das modisch eher konservative Deutschland - doch er wird sich Experten zufolge noch eine ganze Weile halten: Besonders junge Mädchen …
Bunte Haare - der neue Hit aus dem Friseursalon
Royaler Ruhestand: Prinz Philip bei seinem letzten offiziellen Auftritt
Zehntausende Termine und Tausende Reden: Prinz Philip gilt als äußerst fleißig. Nun soll Schluss sein. Künftig lässt es der Ehemann der Queen ruhiger angehen.
Royaler Ruhestand: Prinz Philip bei seinem letzten offiziellen Auftritt
Rosa Möbel erobern den Designermarkt
Rosa wirkt sanft, mädchenhaft und fröhlich. Kein Wunder also, dass in bewegten Zeiten eine so unschuldige Farbe im Design wieder den Ton angibt. Und das vom Sofa bis zur …
Rosa Möbel erobern den Designermarkt

Kommentare