+
DJ Bobo hat noch nie ein ganzes Glas Alkohol getrunken.

Neue Autobiografie

DJ Bobo kann Alkohol nicht ausstehen

Der Schweizer Popstar DJ Bobo hat noch nie ein ganzes Glas Alkohol getrunken. Seine Abneigung hat schon früh begonnen.

Der Schweizer Popstar DJ Bobo hält nicht viel von Alkohol. "Ich probiere hin und wieder einen Schluck Wein, aber ich habe noch nie ein Glas getrunken", sagte der 48-Jährige der "Rheinischen Post" (Online-Ausgabe) vom Dienstag. 

Seine Abneigung habe auch mit Erfahrungen aus seiner Kindheit zu tun. Sein Stiefvater war Alkoholiker und verlor gegenüber DJ Bobos Mutter regelmäßig die Beherrschung.

"Es war einfach abschreckend", sagte der Musiker. "Wenn du siehst, wie Leute durch Alkohol die Kontrolle verlieren und nicht mehr sie selbst sind - ich will nicht, dass mir das auch passiert." Auch bei Freunden sehe er den Alkoholkonsum bisweilen kritisch. "Wenn ich einen von ihnen hackedicht in der Ecke liegen sehe, verliere ich sehr viel Respekt."

DJ Bobo, der mit bürgerlichem Namen René Baumann heißt, hat gerade seine Autobiografie "Popstar - der ganz normale Wahnsinn" vorgelegt. Der Durchbruch gelang ihm 1993 mit der Single "Somebody Dance With Me".

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

König Harald von Norwegen wird 80
Oslo - Mit einem emotionalen Aufruf zu Toleranz hat König Harald die Welt im vergangenen Sommer berührt. Auch sonst zeigt der zurückhaltende Norweger im hohen Alter - am …
König Harald von Norwegen wird 80
Prinz Louis und Prinzessin Tessy: Ehe zerrüttet
Luxemburg/London - Der luxemburgische Prinz Louis (30) und Prinzessin Tessy (31) haben nach gut zehn Jahren Ehe ihre Scheidung eingereicht.
Prinz Louis und Prinzessin Tessy: Ehe zerrüttet
"Star Trek"-Star Zoe Saldana schafft den Jungs-Hattrick
New York - Drei Kinder, drei Söhne: Schauspielerin Zoe Saldana freut sich über Nachwuchs. Auf Instagram postet sie ein Foto der drei.
"Star Trek"-Star Zoe Saldana schafft den Jungs-Hattrick
Armin Rohde: "Die Zeiten sind finster"
Berlin - Armin Rohde macht sich Sorgen um einen neuen Rechtsruck. Vor allem der Wahlsieg von Donald Trump bedrückt den Schauspieler.
Armin Rohde: "Die Zeiten sind finster"

Kommentare