+
DJ Robin Schulz ist heimatverbunden. Foto: Ingo Wagner

DJ Robin Schulz will in Osnabrück bleiben

Osnabrück (dpa) - Seine Stücke laufen im Radio rauf und runter, in den Clubs wird danach getanzt. Dennoch ist DJ Robin Schulz ein Künstler mit Bodenhaftung und Heimatgefühl.

Ihn ziehe nichts nach Berlin oder in andere große Städte. "Wenn ich nach Osnabrück komme, ist das mein Ruhepol", sagte der 27-Jährige am Mittwoch, als er sich ins Goldene Buch seiner Heimatstadt eintrug. Aus der niedersächsischen Stadt wolle er nicht weg. Erst vor wenigen Wochen habe er zusammen mit seiner Freundin dort eine Wohnung bezogen.

Schulz landete Top-Hits mit den Remixen von "Waves" und "Prayer in C". Mit den Stücken stürmte er nicht nur in Deutschland, sondern auch in diversen anderen Ländern an die Spitze der Hitliste.

Homepage Robin Schulz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Herzogin Kate: Verrät Kleiderwahl das Geschlecht ihres Babys?
Wird das royale Baby ein Mädchen oder ein Junge? Die Spekulationen um Prinzessin Kates Baby nehmen zu.
Herzogin Kate: Verrät Kleiderwahl das Geschlecht ihres Babys?
Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?
Kaum ein Foto, auf dem Schlagerstar Michael Wendler in letzter Zeit nicht oberkörperfrei seine Bauchmuskeln präsentiert. Allerdings gibt es Zweifel, ob der Sixpack des …
Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?
Taylor Swift: Warnung vor bewaffnetem Fan
Taylor Swift ist von Ordnungshütern gewarnt worden, es gebe einen 58 jährigen Mann, der behaupte ihr Freund zu sein und um eine Waffe gebeten habe, um sie zu beschützen.
Taylor Swift: Warnung vor bewaffnetem Fan
„Oh Happy Day“ machte ihn berühmt: Sänger Edwin Hawkins tot
Die Musikwelt trauert um eine Gospel-Legende Edwin Hawkins. Der Sänger ist im Alter von 74 Jahre gestorben.  
„Oh Happy Day“ machte ihn berühmt: Sänger Edwin Hawkins tot

Kommentare