+
Der Kabarettist Django Asül sieht in Ausländern die Retter der bayerischen Bierkultur.

Asül: Ausländer retten bayerische Bierkultur

München - Der Kabarettist Django Asül sieht in Ausländern die Retter der bayerischen Bierkultur. Außerdem hat Asül hat nach eigenen Worten kein Problem damit, wenn ein Amerikaner eine echte bayerische Lederhose trägt.

“Nachdem der Bayer immer weniger Bier trinkt und manche Brauerei sonst in die Schieflage geriete, müssen wir froh dass, dass der Ausländer auf die Wiesn kommt und sich später zu Hause das bayerische Bier zu horrenden Exportpreisen kauft“, sagte der gebürtige Niederbayer vor dem Start des Oktoberfestes dem “Playboy“.

Asül hat nach eigenen Worten kein Problem damit, wenn ein Amerikaner eine echte bayerische Lederhose trägt. “Es wäre Kulturchauvinismus zu glauben: was uns ausmacht, sollten nur wir haben.“ Er könne nicht nachvollziehen, dass sich manche Bayern in ihrer Identität bedroht fühlten, wenn andere die Tracht tragen: “Wenn ich meine Identität auf eine Hose gründe, dann bin ich eh arm dran.“

Die Bier-Hitliste: Diese Marken sind am beliebtesten

Die Bier-Hitliste: Diese Marken sind am beliebtesten

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Das Leben des Tigerbabys Elsa hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte Mutterliebe. …
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Der Tod von Frontmann Chester Bennington hat die Bandmitglieder von Linkin Park und Fans erschüttert. Zu Ehren des Sängers soll es jetzt eine öffentliche Gedenkstätte …
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
Vot 20 jahren starb Lady Diana bei einem Verkehrsunfall. WElchen Anteil an dem Unglück hatten die Sensationsreporter der Boulevardpresse?
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar
Nach den Ausschreitungen von Charlottesville wenden sich mehr und mehr Prominente in den USA gegen Rassismus und Gewalt. Damit wollen sie ein sichtbares Zeichen gegen …
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar

Kommentare