+
Fotograf und Präsident der Hells Angels Stuttgart: Lutz Schelhorn. Foto: INDI FILM

Doku über Rockerboss: "Ein Hells Angel unter Brüdern"  

Berlin (dpa) - Über mehrere Jahre hat Regisseur Marcel Wehn den Stuttgarter Hells-Angels-Chef Lutz Schelhorn begleitet - bei dessen Arbeit als Fotograf und in der Rolle als Präsident des ältesten noch existierenden Charters Deutschlands.

Schelhorn stellt in der Dokumentation seine Sicht auf die Rockergruppierung dar, die sich nicht immer mit der Einschätzung von Polizei und Medien deckt. Diese Widersprüche werden deutlich. Und alles in allem bleiben trotz des kleinen Blicks hinter die Kulissen viele Fragen über die Kuttenträger offen.

(Ein Hells Angel unter Brüdern, Deutschland 2013, 93 Min., FSK ab 12, von Marcel Wehn)

Ein Hells Angel unter Brüdern

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded
Die Netflix-Serie "Narcos" kommt bei Publikum und Kritik gleichermaßen gut an. Bald beginnt die dritte Staffel der Kriminalitätssaga. Zugleich soll ein alter Klassiker …
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded
Bundesliga-Auftakt: Fast acht Millionen sehen Bayern-Sieg
Die Bayern siegen im Auftaktspiel der neuen Bundesligasaison, das ZDF punktet mit der Live-Übertragung. Auf großes Zuschauerinteresse stoßen aber auch Berichte über den …
Bundesliga-Auftakt: Fast acht Millionen sehen Bayern-Sieg
Deutsche Ikone von Korfu: Vicky Leandros wird 65 Jahre
Vicky Leandros blickt auf eine mehr als fünfzigjährige Karriere mit über 55 Millionen verkauften Tonträgern zurück. Und auch in nächster Zeit stehen viele Termine im …
Deutsche Ikone von Korfu: Vicky Leandros wird 65 Jahre
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart

Kommentare