+
"Es kostet viel Geld, so billig auszusehen": Ein Lieblingsspruch von Country-Legende Dolly Parton.

Keine Chance für Fake-Vorwürfe

Dolly Parton: "Meine Brüste sind unecht, aber..."

London - Was ist echt an der tätowierten, schönheitsoperierten und oft stark geschminkten Country-Legende Dolly Parton? Zumindest Playback-Vorwürfe lässt sie nicht auf sich sitzen.

Die US-amerikanische Country-Legende Dolly Parton hat sich gegen Vorwürfe zur Wehr gesetzt, bei ihrem Auftritt beim Musikfestival im englischen Glastonbury Playback gesungen zu haben. „Mein Brüste sind nicht echt, meine Haare sind nicht echt - aber was echt ist, sind meine Stimme und mein Herz“, sagte die Amerikanerin der britischen Zeitung „The Sun“. Der Live-Auftritt der 68-Jährigen war einer der Höhepunkte von Glastonbury 2014 am vergangenen Wochenende und hatte um die 100 000 Zuschauer angezogen. Zahlreiche Fans hatten sich enttäuscht gezeigt, weil sie anhand der Fernsehbilder zu erkennen glaubten, dass der Gesang nur gespielt sei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dschungelcamp eröffnet - Tina York wurde schlecht
Kamelhirn und Straußenzeh: Zum Auftakt der Dschungelshow gab es gleich eine Menge kulinarischer Leckereien.
Dschungelcamp eröffnet - Tina York wurde schlecht
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Dass Frauen an der Spitze einer Regierung stehen, ist längst keine Besonderheit mehr - dass eine Premierministerin schwanger ist, aber schon. Mit 37 wird Neuseelands …
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Tolles Schnäppchen oder billiger Schrott? Mode aus Asien wird im Internet zu unschlagbar günstigen Preisen angeboten. Leider ist die Qualität der Ware und der …
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
25 Millionen Dollar Gage: Ein Hollywood-Star darf sich bald mit dem Titel „bestbezahlte Schauspielerin der Welt“ schmücken.
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt

Kommentare