+
Donald Trump ist wieder Vater geworden

Donald Trump zum vierten Mal Großvater

Los Angeles/New York - US-Immobilienmagnat Donald Trump (65) ist zum vierten Mal Großvater geworden. Donald Trump Junior (33) und Frau Vanessa haben das dritte Kind bekommen.

“Mom und Baby geht es großartig“, teilte der Promi-Sohn am Montag via Twitter mit. Söhnchen Tristan M. Trump sei am Sonntag zur Welt gekommen. Das Baby könne es kaum erwarten, seine Geschwister kennenzulernen, twitterte der stolze Vater.

Der Trump-Clan wächst somit weiter: Im Juli hatte Trump-Tochter Ivanka (29) ihr erstes Kind, Tochter Arabella Rose, zur Welt gebracht. Ivanka und Donald Jr. stammen beide aus der ersten Ehe des New Yorker Immobilien-Tycoons mit der gebürtigen Tschechin Ivana. Trump Senior ist in dritter Ehe mit dem slowenischen Ex-Model Melania Knauss verheiratet. Er hat fünf Kinder. Das jüngste, Sohn Barron, ist fünf Jahre alt.

Forbes-Liste: Das sind die einflussreichsten Promis

Forbes-Liste: Das sind die einflussreichsten Promis

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ed Sheeran kommt unter die Haube: "Wir sind sehr glücklich und verliebt“
Der britische Popstar und Sänger Ed Sheeran wird seine Freundin heiraten. Das gab der 26-Jährige über Instagram bekannt.
Ed Sheeran kommt unter die Haube: "Wir sind sehr glücklich und verliebt“
Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
"Sie haben bestimmt genug Toaster", schreibt der britische Komiker Russel Brand in seiner Online-Petition. Seine Forderung, Prinz Harry ein Gebäude für eine …
Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
Das dritte Kind von Kim Kardashian und Kanye West heißt "Chicago". Entertainerin Kardashian gab den Namen der neugeborenen Tochter auf ihrer Webseite bekannt.
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis
Eine Überdosis an Medikamenten ist die Ursache für den Tod des Musikers Tom Petty im Oktober vergangenen Jahres. Das hat der zuständige Chefpathologe nun mitgeteilt.
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis

Kommentare