+
Donna Leon.

Ehrliche Worte

Das denkt Krimi-Autorin Donna Leon über Venedig

Berlin - Schriftstellerin Donna Leon ist nicht mehr so häufig in Venedig. Die Stadt, in der die Krimis der 73-Jährigen spielen, habe sich nur zum Schlechten entwickelt.

Das sagte die amerikanische Autorin der „Süddeutschen Zeitung“. Kritiker schimpften vor allem auf die Kreuzfahrtschiffe, das viel größere Problem sei eine Online-Vermietplattform. Sie lebe inzwischen hauptsächlich in der Schweiz und komme nur einmal im Monat in die Stadt. „Aber ganz ohne Venedig geht es auch nicht, ich muss anwesend sein, sonst verliere ich meine Glaubwürdigkeit“, sagte Leon („Commissario Brunetti“).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Stefan Raab hat sich 2015 von der TV-Bühne verabschiedet. Jetzt aber ist der Entertainer in München mal wieder aufgetaucht - und die große Show beherrscht er immer noch.
Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry (33) ist mit seiner Freundin Meghan Markle (36) gemeinsam öffentlich aufgetreten - allerdings saßen sie bei der Eröffnung der „Invictus Games“, einem …
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne

Kommentare