+
Wechseljahre sind kein Spaß: Dora Heldt. Foto: Frank May

Dora Heldt hat mit ihrem 50. Geburtstag gehadert

Hannover (dpa) - Die Autorin Dora Heldt (54) hat vor ihrem 50. Geburtstag mit den Folgen des Älterwerdens gehadert. "50 ist, so wie auch 13, einer der wenigen Geburtstage, an dem sich nicht nur die Zahl ändert, sondern auch der Körper", sagte sie der "Neuen Presse" in Hannover.

Die Wechseljahre könne man nicht ignorieren. "Ich war mit Kolleginnen essen und plötzlich griffen drei zur Karte und fingen an zu wedeln. Das habe ich bei meiner Großmutter schon gehasst", sagte Heldt. Die für ihre heiteren Romane bekannte Autorin veröffentlicht am Freitag ihren ersten Krimi "Böse Leute".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.

Kommentare