+
Doris Dörrie musste der Liebe wegen fast ins Gefängnis.

New Yorker Polizei

Verliebte Doris Dörrie musste fast ins Gefängnis

München - Regisseurin Doris Dörrie ("Kirschblüten - Hanami") wäre der Liebe wegen einmal fast im Gefängnis gelandet. Lesen Sie, warum ihr Liebesbeweis in New York so riskant war.

Regisseurin Doris Dörrie wäre der Liebe wegen einmal fast im Gefängnis gelandet. Sie sei damals einem jungen Mann, in den sie unsterblich verliebt gewesen sei, von Kalifornien nach New York gefolgt, sagte Dörrie dem Magazin der "Süddeutschen Zeitung". Da ihr Schwarm noch bei seinen Eltern wohnte, habe sie sich eine WG gesucht - und sei unwissentlich mitten in einem Drogennest gelandet.

In der WG habe ein Mann mit sieben Frauen gewohnt, es hätten dort Briefwaagen gestanden, und nachts seien viele Menschen ein und aus gegangen. "Eines Nachts kam die Polizei und nahm alle fest. Außer mir", erinnerte sich Dörrie. "Der Polizist glaubte mir, dass ich von den Drogengeschäften der Bande keine Ahnung gehabt hatte."

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fans sauer? Buh-Rufe bei Helene-Fischer-Konzert
Buh-Rufe bei einem Helene-Fischer-Konzert in Oberhausen. Die Fans waren aus einem bestimmten Grund sauer.
Fans sauer? Buh-Rufe bei Helene-Fischer-Konzert
Helene Fischer: Kuriose Fotos nach Wien-Konzert aufgetaucht
Helene Fischer hat nach ihrer Krankheit bei einem Konzert in Wien ihr Comeback gegeben. Nun sind kuriose Fotos der Schlagerkönigin aufgetaucht.
Helene Fischer: Kuriose Fotos nach Wien-Konzert aufgetaucht
Sylvester Stallone stellt klar: Ich lebe
Ein Gerücht verbreitet sich wie Lauffeuer: Im Internet trauern Fans um Sylvester Stallone. Der Schauspieler selbst muss sich schließlich äußern.
Sylvester Stallone stellt klar: Ich lebe
Sila Sahin zieht mit ihrem Mann nach Norwegen
Der Mann von Schauspielerin Sila Sahin ist Fußballprofi und muss häufig umziehen. Für die 32-Jährige ist das offenbar kein großes Problem.
Sila Sahin zieht mit ihrem Mann nach Norwegen

Kommentare