+
Doris Dörrie musste der Liebe wegen fast ins Gefängnis.

New Yorker Polizei

Verliebte Doris Dörrie musste fast ins Gefängnis

München - Regisseurin Doris Dörrie ("Kirschblüten - Hanami") wäre der Liebe wegen einmal fast im Gefängnis gelandet. Lesen Sie, warum ihr Liebesbeweis in New York so riskant war.

Regisseurin Doris Dörrie wäre der Liebe wegen einmal fast im Gefängnis gelandet. Sie sei damals einem jungen Mann, in den sie unsterblich verliebt gewesen sei, von Kalifornien nach New York gefolgt, sagte Dörrie dem Magazin der "Süddeutschen Zeitung". Da ihr Schwarm noch bei seinen Eltern wohnte, habe sie sich eine WG gesucht - und sei unwissentlich mitten in einem Drogennest gelandet.

In der WG habe ein Mann mit sieben Frauen gewohnt, es hätten dort Briefwaagen gestanden, und nachts seien viele Menschen ein und aus gegangen. "Eines Nachts kam die Polizei und nahm alle fest. Außer mir", erinnerte sich Dörrie. "Der Polizist glaubte mir, dass ich von den Drogengeschäften der Bande keine Ahnung gehabt hatte."

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was Heidi Klum wohl davon hält? Pikante Aussage von Tom Kaulitz veröffentlicht
Tom Kaulitz schwebt derzeit mit Supermodel Heidi Klum auf Wolke Sieben. Jeder der es sehen will oder auch nicht, kommt an den verliebten Pärchenfotos der beiden kaum …
Was Heidi Klum wohl davon hält? Pikante Aussage von Tom Kaulitz veröffentlicht
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
Kim Kardashian im blütenweißen Bikini vor einer Bergkulisse. Eigentlich ein Leckerbissen für ihre Fans. Wäre da nicht ihr merkwürdiger Kommentar dazu... 
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
ZDF-Serien geben den Ton an
Sommerwetter in Deutschland - entsprechend gering war die Resonanz auf das Fernsehprogramm am Freitagabend. Am besten lief es noch für die ZDF-Krimiserien.
ZDF-Serien geben den Ton an
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Jutta Speidel ist als Schauspielerin bekannt. Neben ihrem Beruf setzt sich die 64-Jährige für obdachlose Mütter und Kinder an. Ihr Engagement begann mit einer Autopanne.
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen

Kommentare