Doris Schröder-Köpf Frau des Jahres

- Berlin - Kanzlergattin Doris Schröder-Köpf (41) ist für die Zeitschrift "Bunte" die Frau des Jahres. Mit ihrem Engagement für das Gemeinwohl sei Schröder-Köpf ein Vorbild für die Menschen in Deutschland, sagte Verleger Hubert Burda am Dienstagabend in seiner Laudatio.

Die Ehefrau von Bundeskanzler Gerhard Schröder nahm die Auszeichnung in Begleitung ihres sichtlich erfreuten Gatten auf der Gala im Berliner Hotel Adlon entgegen. In den Vorjahren wurden die Modedesignerin Jil Sander und CDU-Chefin Angela Merkel von der "Bunten" ausgezeichnet.<BR><BR>Mit dem Preis zeichne die "Bunte" Frauen aus, die durch kreative Ideen und kraftvolles Handeln die Gesellschaft zum Besseren wenden wollten, begründete Burda die Auszeichnung. Schröder-Köpf sei "Mutter aus Passion" und engagiere sich vor allem für Kinder. Sie sei Schirmherrin der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendtelefone und setzte sich unter anderem für drogenkranke Jugendliche ein. Zur Verleihung haben "Bunte" und Schröder-Köpf ein Spendenkonto für ein Kinderhilfsprojekt in dem von der Flutkatastrophe betroffenen Sri Lanka eingerichtet.<BR><BR>Schröder-Köpf widmete den Preis den fast 3000 ehrenamtlichen Mitarbeitern des "Kummertelefons" sowie den hunderten von Helfern der Initiative "Deutschland liest vor", deren Schirmherrin sie ist. "Wir sollten uns um jedes einzelne Kind kümmern, egal welcher Herkunft es ist", sagte die Preisträgerin. Die eigens aus Moskau angereiste Ehefrau des russischen Präsidenten, Ljudmila Putina, beglückwünschte ihre Freundin Doris Schröder-Köpf zu der Auszeichnung. "Deine Familie und Dein Land können auf Dich stolz sein", sagte sie. Kurz vor der Verleihung hatte der Kanzler zu Journalisten gesagt: "Ich bin immer stolz auf meine Frau, aber heute besonders."<BR><BR>Auf der Gästeliste standen der Sänger Marius MüllerWesternhagen, die Moderatorin Sabine Christiansen, die Entertainerin Verona Pooth sowie die Bundesmisterinnen Brigitte Zypries (Justiz) und Renate Schmidt (Familie). 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare