Downton-Abbey-Effekt: Steife Kragen gefragt

London (dpa) - Altmodisch sein ist wieder in - oder wenigstens so auszusehen: Gestärkte weiße Kragen erleben dank Historien-Serien wie "Downton Abbey" eine Renaissance.

Ein Reinigungsservice im englischen Bournemouth, der nach eigenen Angaben als letzter im Land noch Krägen stärkt, berichtete der "Times" von einer enormen Nachfrage. Ein Londoner Herrenausstatter verkauft neuerdings viel mehr Seidenhüte und sogar den ein oder anderen Kummerbund.

Für den Style-Spezialisten des Männermagazins "GQ", Robert Johnston, ist klar, wo der Trend herkommt: Serien wie "Downton" begeisterten die jüngeren Generationen wieder für formelle Kleidung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare